Freitag, 18.01.2019
Verkehrsblatt IVW
10.01.2019

¬ Waymo

Roboterwagen-Software auch für Privatautos

Die Google-Schwesterfirma Waymo will ihre Roboterwagen-Technologie mit der Zeit auch in Privatfahrzeuge von Verbrauchern bringen. ¬ mehr

27.12.2018

¬ Abgas-Skandal

VW entdeckt "Auffälligkeiten" bei neuer Software

Das Kraftfahrt-Bundesamt beschäftigt sich mit einem neuen Problem bei Volkswagen. Der Autobauer betont, die Behörden selbst darauf aufmerksam gemacht zu haben. "Dieselgate" wird den Konzern noch lange beschäftigen.¬ mehr

21.12.2018

¬ Software-Fehler

Porsche Panamera

Porsche ruft fast 75.000 Panamera zurück

Porsche ruft weltweit knapp 75.000 Exemplare des Panamera wegen eines Software-Fehlers zurück. Bei der elektrischen Servolenkung kann es zu Aussetzern kommen.¬ mehr

13.12.2018

¬ Abgas-Skandal

Bei Software-Updates drohen erhebliche Verzögerungen

Sie sollen ein zentrales Mittel sein, um die Luft in deutschen Städten schnell sauberer zu bekommen - doch bei den lange zugesagten Updates für Diesel-Autos läuft der Branche jetzt die Zeit davon.¬ mehr

07.12.2018

¬ Software-Update

Audi ruft weitere 64.000 Diesel-Pkw zurück

Das Kraftfahrt-Bundesamt hat die entsprechenden Updates der VW-Tochter genehmigt. Nun startet Audi den Rückruf weiterer 64.000 Diesel-Pkw im Zuge des Dieselskandals.¬ mehr

SCR-Nachrüstung Oberland-Mangold

Das sagen die Nachrüst-Unternehmen

Ende dieser Woche soll eine Entscheidung über Hardware-Nachrüstlosungen bei Pkw fallen. Aber sind bestehende Lösungen schon reif für die Praxis? Wir sprachen mit Henning Middelmann von Baumot Twintec und Hubert Mangold von Oberland-Mangold.¬ mehr

17.09.2018

¬ Diesel-Fahrzeuge

Daimler startet Software-Updates

Neue Programme für mehrere hunderttausende Mercedes-Fahrzeuge sind nun in Europa behördlich freigegeben, gab Daimler bekannt. Kunden können die Software-Updates nun in den Werkstätten aufspielen lassen.¬ mehr

Software-Updates effektiver als Nachrüstungen

Die CDU zeigt sich im Kampf für saubere Stadtluft offen für Hardware-Nachrüstungen älterer Diesel - doch das CSU-geführte Bundesverkehrsministerium bleibt bei seinen Gegenargumenten. ¬ mehr

BMW

Zehn-Millionen-Euro-Strafe gegen BMW

BMW muss voraussichtlich mit einem Bußgeld von zehn Millionen Euro für eine verbotene Abschalteinrichtung rechnen. Betroffen waren rund 7.600 Dieselautos, bei denen die Software aus Sicht des Autobauers versehentlich eingebaut wurde. ¬ mehr

Pläne beim KBA eingereicht

Kritikern der Autobranche gehen die Angebote der Konzerne zur Lösung der Abgaskrise nicht weit genug. Immerhin versprachen die deutschen Hersteller, auch freiwillig weitere Motor-Software upzudaten. Konnten sie die bis Anfang September gesetzte Frist halten?¬ mehr

Abgas, Diesel, Schadstoffe, Auspuff

Stilllegung von Dieselautos rechtens

Die Straßenverkehrsbehörden machen jetzt ernst: Sie ziehen Schummel-Diesel ohne neue Software aus dem Verkehr. Das ist gesetzeskonform, wie jetzt ein Gericht in zwei Fällen festgestellt hat.¬ mehr

17.08.2018

¬ Gerichtsurteil

Software-Updates im Abgas-Skandal sind Pflicht

Müssen Besitzer manipulierter Dieselfahrzeuge vorgegebene Software-Updates durchführen Lassen? - "Ja", urteilt das Oberverwaltungsgericht (OVG) für das Land Nordrhein-Westfalen.¬ mehr

WOW! Serviceteam

WOW nimmt Werkstattaufgaben in Angriff

Der Spezialist für Diagnosetechnik und Systemlösungen präsentiert auf der diesjährigen Automechanika in Frankfurt seine umfassende Mehrmarken-Fahrzeugdiagnose und setzt den Fokus auf Produkte und Lösungen rund um den Service für die Werkstatt.¬ mehr

Audi legt Analyse von TDI-Motoren vor

Die Aufarbeitung des Abgas-Skandals dauert an. Audi hat nach eigenen Angaben dem KBA die "wesentlichen Ergebnisse" der internen Analysen seiner V-TDI-Motoren zukommen lassen. ¬ mehr

05.07.2018

¬ ACE-Forderung

Kennzeichnung nachgerüsteter Diesel

Der Autofahrerclub ACE hat sich für eine Kennzeichnung nachgerüsteter Dieselfahrzeuge ausgesprochen. Das gelte für Software-Updates als auch für technische Motor-Umbauten. Denn nur eine klare Bescheinigung könne eine uneingeschränkte Nutzung der Fahrzeuge garantieren. ¬ mehr

Anzeige

Infoline CARAT

Gut, wenn man in der digitalen Transformation eine starke Organisation wie die CARAT an der Seite hat! ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Rechtssicher im Werkstattalltag!

Die Neuauflage von "Rechtsfragen der Kfz-Werkstatt" zeigt, wie Sie Ihre Werkstattabläufe rechtssicher gestalten und im Streitfall selbstbewusst auftreten – und das ganz ohne Anwalt! ¬ Jetzt bestellen!

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!