Dienstag, 18.12.2018
Verkehrsblatt IVW
16.02.2018

¬ Reifenhandel

Speed4Trade tritt BRV bei

Wolfgang Vogl, Speed4Trade

Wolfgang Vogl, Director Business Development bei Speed4Trade
© Foto: Speed4Trade

Der Softwarehersteller Speed4Trade ist neues Mitglied im Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV). Der Unternehmensmeldung zufolge soll der Softwareexperte künftig Verbandsmitglieder bei Digitalisierungsprojekten unterstützen.

Die aktuelle Marktsituation unterstreiche den bedarf des digitalen Wandels der Branche. Klassische stationäre Händler und Hersteller stünden in Konkurrenz zu bekannten
Online-Handelsplattformen wie eBay oder Amazon. Die erfolgreiche digitale Vermarktung von Reifen stelle eine große Herausforderung dar. Es gelte, sich mit Datenqualität, digitalen Produktkonfiguratoren und Services vom Wettbewerb abzuheben, hieß es.

Speed4Trade bringe Erfahrung aus Projekten für renommierte Händler und Hersteller der Reifen- und Kfz-Teile-Branche ein. Der Softwarehersteller mit Fokus auf den Automotive Aftersales-Market sei Spezialist für erfolgreichen, verkaufskanalübergreifenden Handel und die Automatisierung von Vertriebs- und Serviceprozessen. "Wir freuen uns darauf, unser fundiertes eCommerce-Wissen in den BRV einzubringen. Unser Ziel ist es, zum Erfolg der Verbandsmitglieder beizutragen und damit nachhaltig das Wachstum in der
Reifenbranche und das ‚Zusammenwachsen‘ von Online- und stationärem Handel zu fördern", so Wolfgang Vogl, Director Business Development bei Speed4Trade. (tm)


Der BRV ist der Fachverband des deutschen Reifengewerbes und sieht sich als Partner des Reifenfachhandels und -handwerks. Der Bundesverband repräsentiere in Deutschland rund 80 Prozent der gesamten Branche. Ihm sollen 1.950 Unternehmen mit 3.500 Filialen sowie 175 Fördermitglieder angehören. Der Verbund sei außerdem ideeller Träger der ab Ende Mai 2018 in Köln stattfindenden Weltleitmesse "The Tire Cologne".

 
 

Copyright © 1999 - 2018 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Speed4Trade)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

1 Kommentar 17.12.2018

¬ NRW

DUH klagt in vier weiteren Städten

Nun klagt die Deutsche Umwelthilfe in den vier NRW-Städten Bielefeld, Hagen, Oberhausen und Wuppertal, um weitere Fahrverbote zu erzwingen. ¬ mehr

17.12.2018

¬ Prognose

Kabel- und Bordnetzspezialist Leoni

Experte sagt Pleitewelle voraus

Nach jahrelangem Rückgang geht das Sterben der Unternehmen im nächsten Jahr wieder richtig los. Das sagt der renommierte Air-Berlin-Insolvenzverwalter Lucas Flöther voraus - und sieht vor allem zwei Branchen und eine Region in Gefahr. ¬ mehr

17.12.2018

¬ Filterspezialist

Feinstaubfilter Mann+Hummel

Mann + Hummel will Feinstaub-Geschäft ausbauen

In der Diskussion um saubere Luft und Dieselfahrverbote rückt der Feinstaub in den Hintergrund. Davor warnt der Chef des Filterexperten Mann + Hummel - nicht ganz ohne eigenes Interesse. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 17.12.2018 | NRW

    DUH klagt in vier weiteren Städten

    Theile meint: Zum Teufel mit der DHU , die sollten mal an die kleinen denken die sich kein neues Auto leisten kön...mehr

  • 17.12.2018 | Petition gegen Dieselfahrverbote

    Aktuell über 24.000 Stimmen

    Franz Vögl meint: Es ist ein Attetat auf die Deutschen Automobilhersteller - Industrie, ausgeführt von der DUH .Hinte...mehr

  • 17.12.2018 | Petition gegen Dieselfahrverbote

    Aktuell über 24.000 Stimmen

    Klaus Steininger meint: Dieser Grenzwert wurde leider von nicht fachleuten festgelegt....mehr

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Rechtssicher im Werkstattalltag!

Die Neuauflage von "Rechtsfragen der Kfz-Werkstatt" zeigt, wie Sie Ihre Werkstattabläufe rechtssicher gestalten und im Streitfall selbstbewusst auftreten – und das ganz ohne Anwalt! ¬ Jetzt bestellen!