Sonntag, 22.09.2019
Verkehrsblatt IVW
02.07.2019

¬ Mercedes G-Klasse

Sondermodell mit eigenem Motor

Nur die "Stronger than time"-Edition gibt es auch als G 400d mit 243 kW / 330 PS.
© Foto: Mercedes-Benz

Anlässlich ihres 40-jährigen Jubiläums legt Mercedes die G-Klasse als Sondermodell "Stronger than time" auf. Dabei können Kunden zwischen zwei Varianten wählen. Zum einen gibt es eine auf den traditionellen G-Klasse-Fan zugeschnittene Version, die sich durch eine Manufaktur-Außenlackierung - es stehen unter anderem drei Mattlacke zur Wahl - sowie schwarzes Nappaleder und schwarze Applikationen aus Eschenholz im Innenraum auszeichnet. Zudem gibt es schwarz lackierte 20-Zoll-Räder und Schutzgitter für die Scheinwerfer.

Mercedes-Benz G-Klasse (2018)
Mercedes-Benz G-Klasse (2018)
Mercedes-Benz G-Klasse (2018)
Mercedes-Benz G-Klasse (2018)
Mercedes G-Klasse "Stronger than time"-Edition

Mit dem Sondermodell krönt Mercedes die 40 Jahre währende Erfolgsgeschichte der G-Klasse.
© Foto: Mercedes-Benz

Das alternative Editionsmodell bietet hingegen ein zweifarbiges Exklusive-Interieur mit Sen-Holz- und Klavierlack-Applikationen. Zum Ausstattungsumfang beider Varianten gehören zudem belederte Haltegriffe, eine mit Nappaleder bezogene Instrumententafel, elektrisches Glasschiebedach, Adaptivfahrwerk, 360-Grad-Parkpaket, Burmester-Soundsystem, LED-Matrixscheinwerfer, Multikontursitze und das Widescreen-Cockpit. Außerdem sind beide Versionen mit AMG-Line- und Night-Paket gerüstet.

Bei den Antrieben stehen der G 500 mit 310 kW / 422 PS starkem V8-Benziner sowie der exklusiv dem Sondermodell vorbehaltene G 400d mit 243 kW / 330 PS zur Wahl. Preise nennt Mercedes noch nicht, doch dürften sich diese angesichts des Gebotenen auf sechsstelligem Niveau bewegen. (SP-X)

 

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Mercedes-Benz)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Mercedes-Benz Sprinter

Brandgefahr durch thermische Überlastung

Mercedes ruft weltweit rund 7.000 Sprinter zurück. Grund ist eine mögliche thermische Überlastung am Kompressor der Luftfederung, die zum Brand führen kann. ¬ mehr

Bernhard Mattes IAA 2019

Neues Konzept für IAA gesucht

Proteste von Klimaschützern, Rücktritt des obersten Autolobbyisten, Zwist mit dem Frankfurter Oberbürgermeister und eine Debatte über die Zukunft der Messe - der Autoschau IAA fehlte in diesem Jahr der Glanz. Der Veranstalter VDA zieht dennoch eine positive Bilanz. ¬ mehr

GroKo einig über Klimapaket

Stundenlang ringen Union und SPD um einen großen Plan, damit Deutschland die Klimaziele 2030 doch noch einhält. Nun ist ein Paket geschnürt - und die Kritiker reagieren prompt. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Modellplaner 2019

Der Modellplaner unserer Kollegen von "Autoflotte" bietet Ihnen alle Neuheiten, Facelifts und neuen Motorisierungen auf einen Blick! ¬ mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Spezial

R-1234yf

R-1234yf

Chronologie der Diskussion um das neue Klimaanlagen-Kältemittel. ¬ zur Spezialseite

Rückrufdatenbank

Aktionen der Automobilhersteller und Importeure seit 2001,
sortierbar nach Marken und Zeitraum.
¬ Zur Übersicht

Branchenrecht


Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog