Subaru: Parkbremse und Kraftstoffpumpe

Auch der Subaru Outback muss zurück in die Werkstatt.
© Foto: Subaru

Eine fehlerhafte Steckerverbindung an der Kraftstoffpumpe sowie ein Fehlfunktion der Parkbremse sind die Gründe für zwei Rückrufe der Subaru-Modelle Legacy, Outback und Impreza.


Datum:
05.11.2019

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Eine fehlerhafte Steckerverbindung an der Kraftstoffpumpe könnte bei den Subaru-Modellen Impreza, Legacy und Outback dazu führen, dass die Kraftstoffpumpe ausfällt. In der Folge könnte der Motor ggf. nicht mehr gestartet werden. Der Fehler könnte im ungünstigsten Fall auch während der Fahrt auftreten. Dann könnte der Motor  ausgehen und sich nicht mehr starten lassen.

Betroffen sind weltweit rund 47.2973 Fahrzeuge. hierzulande geht es um 10.359 Einheiten. Konkret tritt das Problem die Modelle Legacy 2.0i und Outback 2.5i, gebaut von 2003 bis 2008 sowie den Impreza 1.5R sowie 2.0R, die von 2008 bis 2010 vom Band liefen. Die Abhilfemaßnahme in der Werkstatt umfasst die Überprüfung und ggf. den Austausch der Verkabelung, dafür ist eine Arbeitszeit von weniger als eine Stunde veranschlagt. Der interne Code der Aktion lautet hier "201908".

Parkbremse

Aufgrund einer möglichen Fehlfunktion der elektronischen Parkbremse der Modelle Legacy und Outback ist es möglich, dass diese Fahrzeuge kurzzeitig unbeabsichtigt abgebremst werden. Betroffen sind hier Fahrzeuge der Modelljahre 2010 bis 2012 (Code "201902") sowie 2013 bis 2014 (Code "201903"). 

In der Werkstatt wird der Stellmotor der elektronischen Parkbremse binnen zwei Stunden ersetzt. Die Aktion umfasst weltweit 377.139 Fahrzeuge, davon in Deutschland 4.662 Einheiten. (tm)


Aktuelle Rückruf-Meldungen sowie die exklusive Datenbank von asp AUTO SERVICE PRAXIS gibt es HIER!






HASHTAG


#Rückruf

Mehr zum Thema


#Subaru

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Referent Automotive (w/m/d)

Dorfmark (zwischen Hamburg und Hannover)

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.