Mercedes-Rückruf: Wieder Probleme mit dem OM651-Dieselmotor

Der Rückruf wegen möglichem Ölverlust beim Dieselmotor OM651 betrifft nicht nur Pkw, sondern auch die Nutzfahrzeug-Baureihen 447, 639 und 906 (im Bild: Mercedes-Benz Vito).
© Foto: Daimler

Am Kettenspanner des Reihen-Vierzylinders droht bei Pkw und Nutzfahrzeugen Ölverlust. Im Extremfall löst sich die Steuerkette. In Deutschland sind ungefähr 100.000 Einheiten betroffen.


Datum:
12.01.2015

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Daimler startet mit einem großen Rückruf ins neue Jahr: Wegen einer defekten Dichtung am Steuerkettenspanner ruft der Konzern alle Mercedes-Modellreihen mit dem Vierzylinder-Dieselmotor OM651 in die Vertragswerkstätten – inklusive den Nutzfahrzeugen Sprinter und Vito. Neben einem Austritt von Motoröl droht auch eine Lockerung des Kettenspanners und im Extremfall ein Lösen der Kette vom Zylinderkopf. Das geht aus verschiedenen behördlichen Warnhinweisen hervor.

"In Deutschland sind ca. 114.000 Pkw und Vans aus dem Produktionszeitraum Februar bis November 2014 betroffen. Die betroffenen Kunden wurden bereits von uns angeschrieben und die zuständigen Behörden sind ebenfalls informiert worden. Die Reparatur erfolgt auf Kosten der Daimler AG und dauert zwischen 1,5 und 2,5 Stunden", erklärte eine Sprecherin auf asp-Anfrage. Dabei wird der Dichtring augetauscht.

Die Tatsache, dass das Kraftfahrt-Bundesamt in seinem Warnhinweis den Bauzeitraum 2008 bis 2014 angibt (und damit quasi alle jemals gebauten Fahrzeuge mit dem OM651-Motor), erklärte sie damit, dass dort auch "eine niedrige dreistellige Zahl" an älteren Fahrzeugen berücksichtigt worden sei, die im vergangenen Jahr einen Austauschmotor aus der betroffenen Charge erhalten hätten. Vom KBA gab es hierzu noch keine Bestätigung.

Es ist nicht die erste Aktion für das Common-Rail-Aggregat. Schlagzeilen machte 2009 bereits ein Problem mit den Piezo-Injektoren von Delphi, das für großen Unmut unter den Kunden sorgte. Ende 2010 gab es dann einen Rückruf wegen Spritverlusts am Dieselkraftstofffilter, der Anfang 2012 erweitert wurde. (ng)

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Projekt- und Produktmanager (w/m/d) mit IT-Affinität

Dorfmark (zwischen Hamburg und Hannover)

Automobilverkäufer (w/m/d) Zentraler Gebrauchtwagenvertrieb

Norderstedt (bei Hamburg), Dorfmark (zwischen Hamburg und Hannover)

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.