Bremsprobleme: Fiat Chrysler ruft über 105.000 Wagen zurück

Fiat Chrysler ruft in den USA 105.458 Wagen wegen potenzieller Probleme mit den Bremsen zurück.

Ein möglicher technischer Fehler kann sich auf das Bremssystem auswirken, so dass sich der Bremsweg verlängert.


Datum:
04.12.2015

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Der Autohersteller Fiat Chrysler ruft in den USA 105.458 Wagen wegen potenzieller Probleme mit den Bremsen zurück. Betroffen seien Dodge-Dart-Kompakt-Limousinen der Modelljahre 2013 und 2014 mit 2,0- und 2,4-Liter-Motoren, teilte der Konzern am Donnerstag mit. Ein möglicher technischer Fehler könne sich auf das Bremssystem auswirken, so dass sich der Bremsweg verlängere.

Fiat Chrysler wisse von zwei leichten Verletzungen und sieben Unfällen, die mit dem Defekt im Zusammenhang stünden oder stehen könnten. Weitere etwa 15.700 Fahrzeuge seien in Kanada und Mexiko wegen des Problems zurückgerufen worden, hieß es in der Mitteilung. (dpa)

 

HASHTAG


#Rückruf

Mehr zum Thema


#Dodge

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Sales Manager (w/m/d) Automotive

Dorfmark (zwischen Hamburg und Hannover)

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.