Freitag, 20.09.2019
Verkehrsblatt IVW
02.03.2017

¬ Retro Classics

Oldtimer-Potenzial besser nutzen

DeLorean DMC-12

Hingucker am TÜV SÜD ClassiC Stand: ein DeLorean DMC-12.
© Foto: TÜV SÜD

zum Themenspecial Retro Classics

Vom 2. bis 5. März 2017 präsentiert TÜV SÜD ClassiC auf der Oldtimer-Messe Retro Classics in Stuttgart einen neuen Service für Klassiker. Anhand einer Befragung hat der Prüfdienstleister herausgefunden, wo Young- und Oldtimer-Fans Service, Reparatur oder Restaurierung vornehmen lassen und wie sie "ticken".

Wer begeistert sich für Old- und Youngtimer? Welche Faktoren spielen beim Kauf eine Rolle? Wer lässt wo Services durchführen und warum? Welche Marken sind die beliebtesten? Die Antworten der 246 Kunden, die TÜV SÜD ClassiC erstmals im Frühjahr rund um klassische Fahrzeuge befragt hat, geben wichtige Hinweise für Autohäuser und Werkstätten dazu, wie sie im Geschäft mit Oldtimern beim Kunden besser punkten können.

Knapp 60 Prozent der befragten Besitzer historischer Fahrzeuge schließt Werkstattarbeiten in einer Vertrags- oder Markenwerkstatt aus. Lediglich 15 Prozent nutzen das Angebot bereits. Hauptgründe für Privatkunden, sich gegen die Werkstatt zu entscheiden: Zu teuer (36 Prozent), 32 Prozent schrauben lieber selbst, gar 29 Prozent glauben, dass moderne Markenwerkstätten keine Ahnung von historischer Technik haben.

Für Lars Kammerer von TÜV SÜD ClassiC ein klares Signal für Markenwerkstätten, hier gegenzusteuern: "Wenn Autohäuser und Werkstätten beispielsweise einen besonderen Service für Oldtimer anbieten und entsprechend Profis bereitstellen, die beim Kunden für Vertrauen sorgen, dann ergibt sich gerade für Vertrags- und Markenwerkstätten ein enormes Kundenbindungs- und Kundengewinnungspotenzial – das zeigen die Ergebnisse unserer Umfrage ganz klar. Und wir liefern zudem wertvolle Handlungsempfehlungen."

Bei TÜV SÜD ClassiC, Halle 1, Stand G74, stehen den Besuchern die Spezialisten zu allen Fragen rund um Old- und Youngtimer und das ClassiC Barometer zur Verfügung. Sie liefern technische Tipps und stehen mit Datenbanken parat für den Wiederaufbau eines historischen Fahrzeugs. Hingucker am Stand: ein DeLorean DMC-12. Das neue TÜV SÜD ClassiC Barometer steht Interessierten weiter unten im Kasten sowie unter www.tuev-sued.de/classic zum Download bereit. (asp)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: TÜV SÜD)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 

MEHR ZUM THEMA

 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

19.09.2019

¬ ASA-News

Abgas-Untersuchung AVL

FAQ zur AU-Geräte-Kalibrierung

Zur Einführung der Kalibrierplicht standen nicht genügend verfügbare Kalibrierdienstleister zur Verfügung. Darum haben einige Bundesländer Übergangsfristen und Sonderregelungen für die Nutzung noch nicht kalibrierter AU-Geräte zugelassen. Der ASA-Verband hat auf seiner Homepage eine Übersicht der Übergangslösungen hinterlegt. ¬ mehr

19.09.2019

¬ Aftermarket

Neuer Business Development Director bei NGK

Ab dem 23. September wird Lionel Vautrin die bei NGK neu geschaffene Position als Business Director Development im EMEA Aftermarket antreten. ¬ mehr

19.09.2019

¬ VW/Porsche

VW Sharan

Airbagfunktion und Gurtstraffer eingeschränkt

Porsche und VW rufen weltweit insgesamt über 225.000 Fahrzeuge zurück in die Werkstätten. Aufgrund eines fehlerhaften Steuergerätes kann es zu einer eingeschränkten Funktion der Airbags und Gurtstraffer kommen. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 12.09.2019 | Stahlgruber

    Neues Verkaufshaus in Wolfschlugen

    Josef Herl meint: Sehr geehrte Damen und Herren,wir benötigen kurzfristig eine Nußbaum 2 SeilenHebebühne mindest 3 ...mehr

  • 09.09.2019 | VW elektrifiziert Oldtimer

    E-Power für altes Blech

    Volker Frank meint: Wie wirkt sich das auf den Oldtimer-Status aus (Erhaltung des technischen Kulturgutes ???...mehr

  • 08.09.2019 | VW elektrifiziert Oldtimer

    E-Power für altes Blech

    Fritz Wichmann meint: Ich verstehe den Sinn so eines Umbau nicht, warum baut man einen Oldtimer umbaut....mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Entdecken Sie Quirin!

In der Neuerscheinung "Die Quirin-Formel" zeigt Ihnen Dr. Andreas Block, welche zentralen Bausteine erfolgreiche Autohäuser gemein haben. ¬ Jetzt bestellen!