-- Anzeige --

BGH: Markenschutz für Form von Autos möglich

Urteil: Form des Boxsters darf geschützt werden

Umrisse dürfen unter bestimmten Umständen als dreidimensionale Marke eingetragen werden


Datum:
16.12.2005
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --
Autohersteller können unter bestimmten Voraussetzungen die bloße Form ihrer Wagen vor Nachahmern schützen lassen. In einem am Freitag veröffentlichten Beschluss gestattete der Bundesgerichtshof in Karlsruhe der Porsche AG, die Umrisse des Boxsters als so genannte dreidimensionale Marke eintragen zu lassen. Nach Angaben eines Porsche-Sprechers will der Sportwagenbauer so verhindern, dass beispielsweise Auto-Werkstätten die Silhouette des Wagens zu Werbezwecken verwenden. (Az: I ZB 33/04) Das Deutsche Patent- und Markenamt hatte Porsche die Eintragung im Oktober 2004 verweigert. Wenn die bloße Form eines Autos als Marke geschützt werden könne, schränke das die Entwicklungsmöglichkeiten neuer Wagen zu sehr ein. Diesem Argument stimmten die Richter des I. BGH-Zivilsenats im Grundsatz zu – machten aber eine Ausnahme für Wagen, die bereits im Handel sind. Der Boxster hat nach den Worten der Richter einen besonderen Wiedererkennungswert. Bald nach seiner Markteinführung sei er von Verbrauchern als ein Porsche-Modell erkannt worden. Der Sportwagenhersteller aus Stuttgart-Zuffenhausen könne für dessen Form daher einen besonderen Schutz beanspruchen. Der Schutz dreidimensionaler Marken wurde 1995 eingeführt. (dpa)
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.