-- Anzeige --

TMD Friction: Technik-Update für Kfz-Profis

Fast ein Drittel aller Instandsetzungsarbeiten in der Werkstatt haben mit der Bremse zu tun – seinen Kenntnisstand in diesem Bereich zu verbessern, ist eine lohnende Investition.
© Foto: TMD Friction

Die "Bremsenakademie" von TMD Friction geht nach der Corona-Pause wieder an den Start und kann ab sofort von Werkstatt- und Fachhandelsexperten gebucht werden.


Datum:
15.08.2022
Autor:
red
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

TMD Friction nimmt nach Corona-bedingter Pause sein Schulungsprogramm über Bremsentechnik für Werkstatt- und Fachhandelsmitarbeiter wieder auf. Das erste Seminar der "Bremsenakademie" findet am 17. September in der Nähe von Frankfurt am Main im Collegium Glashütten statt. Interessierte Teilnehmer können sich bis zum 3. September auf der Webseite https://bremsenakademie.de/ anmelden.

Im Rahmen der Schulungen können Werkstatt- und Fachhandelsprofis aus erster Hand erfahren, wie sich die neuesten Entwicklungen auf die Bremsenwartung auswirken. Neben theoretischen Grundlagen zur Technik zeigt die Bremsenakademie auf, wie sich die Qualitätsunterschiede von verschiedenen Bremsenteilen auswirken. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer praktische Montagetipps, bei denen aktive Mitarbeit ausdrücklich erwünscht ist. Das Programm ist speziell auf die Bedürfnisse freier Werkstätten ausgerichtet und für Meister, Gesellen und Lehrlinge gleichermaßen geeignet.

Die Bremsenakademie findet jeweils samstags von 8:15 bis 16:15 Uhr statt, um den üblichen Geschäftsablauf in der Werkstatt möglichst nicht zu stören. Umfangreiches Schulungsmaterial, ein Spezialwerkzeug sowie das Mittagessen sind in der Teilnahmegebühr von 29 Euro enthalten. Weitere Termine in anderen Regionen Deutschlands will das Unternehmen in Kürze bekannt geben.

TMD Friction gehört zu den führenden Serienlieferanten von Bremsentechnologie im internationalen Automobilmarkt. Im Ersatzteilmarkt bietet der Reibbelag-Experte sein Programm unter den bekannten Marken Textar, Bendix und Don an. Auch Bremsenfachleuten, die auf andere Marken setzen, soll die praxisnahe Weiterbildung neue Einblicke in die Technik bieten.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.