-- Anzeige --

FabuCar-Fall: Mysteriöses Quietschen

Trotz Reparatur quietscht es weiter im Riementrieb des BMW X1.
© Foto: FabuCar

Bei einem BMW X1 treten immer wieder lautstark Geräusche aus dem Riementrieb der Nebenaggregate auf. Kfz-Meister Christian Reding bekommt den entscheidenden Tipp aus der FabuCar-Community.


Datum:
06.08.2021
Autor:
asp
Lesezeit: 
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Wieder einmal ein verzwickter Fall in der Community, der mithilfe der Kfz-Profis von FabuCar gelöst werden kann. In den erfahrenen Händen von Kfz-Meister Christian Reding befindet sich ein BMW X1, dessen Problem sich immer wieder lautstark bemerkbar macht. Immer wieder treten Geräusche aus dem Riementrieb der Nebenaggregate auf.

Das Geräusch entsteht allerdings nur, wenn der Motor warm ist und sich die Lenkung nahe dem Lenkanschlag befindet. Zusätzlich lässt sich das Geräusch mit dem Ein- und Ausschalten der Klimaanlage an- und abstellen. Reding erneuert neben den Umlenkrollen, der Riemenscheibe, dem Spanner und dem Riemen selbst auch noch die Lenk- und Servopumpe. Alle Reparaturen und eine Spülung des Servokreislaufs bringen keine Verbesserung der aktuellen Situation. Das Fahrzeug möchte einfach nicht aufhören zu quietschen.

Ratlos wendet sich der Kfz-Meister mit einem Beitrag an seine etwa 25.000 Kollegen auf FabuCar und vertraut auf schnelle Hilfe bei der Fehlersuche. Kurze Zeit nach seinem Post erhält Reding die erhoffte Meldung, die ihm die Antwort bringt.

Das Problem:

© Foto: FabuCar

Umgehend informiert sich Reding über die Service-Info und bestellt den entsprechenden Freilauf für die Lichtmaschine. "Hallo Thomas, genau so war es! Schaeffler hat eine 'INA-Service-Info' von 5/2020 mit der Beschreibung des Problems. BMW hat keine Info und bietet keinen Freilauf-OE an. Mit der vorgeschlagenen Bestellnummer des Freilaufs findet man unter verknüpften Fahrzeugen nur Opel und Vauxhaul. D.h., ohne die Service-Info findet man nichts. Eine eventuelle Austauschlichtmaschine wird nur mit festem Riemenrad geliefert. Danke für die Mithilfe."

Die Lösung:

© Foto: FabuCar

Den entscheidenden Hinweis gibt der langjährige Kfz-Mechaniker und FabuCar-Neuling Thomas Rudolph. "Hallo Christian, bitte verbaue einen Freilauf auf der Lichtmaschine. Das Geräusch kenne ich leider nur zu gut. Es tritt nur in Verbindung mit einem Automatik-Getriebe auf. Auch wenn der Freilauf nicht originalverbaut ist, muss er hier nachgerüstet werden. Dann ist Ruhe im Riementrieb, hierzu gibt es auch eine INA-Info mit entsprechenden Teilenummern", lautet Rudolphs Tipp an Reding.

Thomas Rudolph kennt das entscheidende Teil.
© Foto: FabuCar

Umgehend informiert sich Reding über die Service-Info und bestellt den entsprechenden Freilauf für die Lichtmaschine. "Hallo Thomas, genau so war es! Schaeffler hat eine 'INA-Service-Info' von 5/2020 mit der Beschreibung des Problems. BMW hat keine Info und bietet keinen Freilauf-OE an. Mit der vorgeschlagenen Bestellnummer des Freilaufs findet man unter verknüpften Fahrzeugen nur Opel und Vauxhaul. D.h., ohne die Service-Info findet man nichts. Eine eventuelle Austauschlichtmaschine wird nur mit festem Riemenrad geliefert. Danke für die Mithilfe."

Damit ist der Fall von Christian Reding einer von rund 10.000 gelösten Fällen auf der Profi-Plattform FabuCar, auf der sich die Hilfe von fast 25.000 Kfz-Profis in Anspruch nehmen lässt.


FabuCar-App

Bei FabuCar helfen sich Kfz-Handwerker bei der Fehlerdiagnose im Werkstattalltag. Wir veröffentlichen regelmäßig die spektakulärsten Fälle. QR-Code scannen, und schon geht's zur kostenlosen FabuCar-App.

Jetzt installieren!

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.