Digitalisierung: Select AG entwickelt Telematik-Lösung

Schlagabtausch auf der Digital X: Select AG-Vorstand Daniel Trost (M.) mit Wladimir Klitschko und Moderatorin Nazan Eckes.
© Foto: Select AG

Der digitale Wandel ist eine der größten Herausforderungen für den IAM. Die Einkaufskooperation Select AG will sich hierbei als Vorreiter profilieren. Das jüngste Projekt dreht sich um die Vernetzung von Fahrzeugen.

Daniel Trost, IT-Vorstand der Select AG, hat auf der Kölner Fachmesse "Digital X" die umfassende Digitalisierungsstrategie der Einkaufskooperation für den Kfz-Teilehandel vorgestellt. Dazu gehören unter anderem die Lösungen zum cloudbasierten Werkstattmanagement und die virtuelle Verkaufsmesse des Verbunds. Zur Sprache kam auch die Entwicklung einer Telematik-Lösung für Fahrzeuge mit und ohne integrierte Smart-Car-Funktionen. Gemeinsam mit der Telekom treibe man aktuell diese Produktinnovation voran, sagte Trost laut einer Mitteilung.

In einer Talkrunde tauschte sich der Select-Vorstand mit Wladimir Klitschko über digitale Transformationsprozesse und insbesondere über das Telematik-Projekt aus. Dieses wird nach der von Klitschko initiierten Methode "F.A.C.E. the Challenge" weiterentwickelt. "Die Select AG agiert nach dem richtigen Prinzip. In unserem F.A.C.E. Camp hat Daniel Trost seine Kräfte gebündelt, um die Herausforderung nun gestärkt anzugehen", lobte der mehrfache Boxchampion.

"Der digitale Wandel ist eines der Kernziele der Select AG", betonte Trost. Bei der Telematik-Lösung befinde man sich aktuell in der technischen Planungsphase. Angedacht sei ein Produkt, das sich direkt mit dem Auto vernetze. Laut Trost sollen sich künftig über eine zentrale Plattform Informationen auf Smart Devices sowie direkt in die Kfz-Reparaturwerkstatt übertragen lassen. Man wolle bei der Entwicklung die künftigen Nutzergruppen von Anfang an mit einbinden, hieß es.

Die Select AG bietet dem Kfz-Teile-Großhandel Dienstleistungen zu Sortiments-, Einkaufs- und Vertriebsunterstützung. Mit 15 Großhändlern und 131 Standorten im Verbund zählt man zu den Top-3 im deutschen Independent Aftermarket (IAM). (asp)

HASHTAG


#Digitalisierung

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.