Sicherheit bei autonomen Autos: Wenn der Laserscanner ein Phantom sieht

Laserscanner wie auf dem Dach dieses Prototypen sind durch Hacker angreifbar.
© Foto: VW

Dass die Kameras autonomer Autos leicht zu verwirren sind, haben bereits viele Hacker gezeigt. Doch auch ein anderer Sensor ist nicht sicher.


Datum:
25.03.2020

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Die Sinne autonomer Autos lassen sich nicht nur über die Kamera verwirren. Auch der Laserscanner kann ein Einfalltor für Manipulationen sein, wie Wissenschaftler der Universität Michigan nun gezeigt haben. Demnach ist es mittels eines künstlich erzeugten Lichtsignals möglich, dem Lidar-Sensor eines Roboterautos ein Phantom-Hindernis auf der Fahrbahn vorzugaukeln. Im Ernstfall könnte ein auf dieser Basis eingeleitete Bremsmanöver für gefährliche Situationen sorgen, wie die Forscher in der Fachzeitschrift "GCU" schreiben.

Dass die Bilderkennungs-Software von Roboterautos häufig leicht zu täuschen ist, haben bereits mehrere Versuche gezeigt. Dazu reichte es beispielsweise, Verkehrsschilder mit unauffälligen Aufklebern zu manipulieren. Zuletzt hatten IT-Experten den Autopiloten eines Tesla dazu gebracht, eine 35-Meilen-Tempolimitschild für ein 85-Meilen-Schild zu halten. (SP-X)

HASHTAG


#Autonomes Fahren

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Audi Automobilverkäufer Gebrauchtwagen

Neumarkt in der Oberpfalz

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.