Durchblick


Datum:
25.03.2008

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Unternehmen

Ein großes Unternehmen hat es nicht leicht, seine Struktur nach außen (und innen) zu kommunizieren. Das gilt insbesondere nach umfangreicher Umstrukturierung, wie das Beispiel Stahlgruber mit Stahlgruber GmbH und Rema Tip Top GmbH beweist.

Wer verkauft mir die Ersatzteile, wer die Räderwuchtmaschine? Diese Frage dürften sich viele Kunden von Stahlgruber gestellt haben, als sich das Handelshaus vor einiger Zeit neu aufstellte. Ob die Frage mittlerweile rundum beantwortet ist? Diplomatische Antwort: Je größer das Unternehmen und je intensiver die Neuaufstellung, umso mehr Zeit nimmt die Gewöhnungsphase in Anspruch. Das übersichtliche Organigramm auf der Seite 17 oben soll helfen, den Durchblick zu erlangen.

Komplikation: neuer Standort

Demnach steht die Stahlgruber Otto Gru-ber GmbH & Co. KG als Holding über der Rema Tip Top GmbH einerseits und der Stahlgruber GmbH andererseits. Tochterunternehmen der Rema Tip Top GmbH ist u. a. die Tip Top Automotive GmbH, die für deutsche Kunden aus dem Reifenbereich im weitesten Sinn eine wichtige Rolle spielt. Die Tip Top Automotive GmbH sitzt in Anröchte nahe Dortmund, besteht seit mittlerweile gut zwei Jahren und stellt die Rema Tip Top-Vertriebsorganisation für Deutschland dar. Details erklärt Pressesprecherin Melanie Mondorf: "Von Anröchte aus wird der gesamte deutschlandweite Vertrieb der Rema Tip Top-Produktpalette gesteuert. Dazu ver-fügt der Standort Anröchte über eine optimale Verkehrsanbindung: nur ein Kilometer von der Autobahn A44 entfernt und von jedem Ort in Deutschland leicht zu erreichen. Beliefert wird die Stahlgruber GmbH, die für das südliche Verkaufsgebiet Deutschlands zuständig ist, durch die Gall GmbH, ebenfalls im Süden Deutschlands gelegen, und Rema Tip Top Niederlande. Den nördlichen Teil Deutschlands stemmt die Tip Top Automotive GmbH mit 23 Außendienstmitarbeitern. Insgesamt sind in Anröchte, die genannten Außendienstler und acht permanent im Einsatz befindliche Monteure eingeschlossen, 60 Mitarbeiter beschäftigt."

Am Standort Anröchte sind die Rema Tip Top-Abteilungen Einkauf, Lager, Telefonverkauf, Vertrieb und Service (Entwicklung und technische Werkstatt) angesiedelt. Als Geschäftsführer fungieren Peter Dahlheimer und Henrik Gärths.

70 bis 80 Prozent Telefonverkauf

Melanie Mondorf weiter: "70 bis 80 Pro-zent der eingehenden Aufträge werden durch Telefonverkauf abgewickelt. Ein eigens entwickeltes Warenwirtschaftssystem ermöglicht die sofortige Bearbeitung. Die Aufträge werden von den Verkaufsmitarbeitern eingegeben und erscheinen auf den Monitoren im Versand. Digitale Suche und Ausbuchung der Ware erfolgt über PDA. Im Abstand von 150 Sekunden verlässt ein Paket den Versand, das sind 500 Sendungen pro Schicht. Insgesamt sind täglich bis zu 1.000 Kommissionen zu verzeichnen. Das Spektrum reicht von Kleinteilen wie Ventilen bis zu kompletten Werkstattausrüstungen." Darüber hinaus installierte die Tip Top Automotive GmbH einen Internetshop, der den individuellen Bedürfnissen der Kunden Rechnung tragen soll. "Nach dem Login sieht der Kunde seine Standardartikel und muss nur noch deren Menge eingeben. Nach der Bestätigung erscheint die Bestellung in-nerhalb weniger Sekunden auf den Monitoren des Lagers. Einfacher, schneller und somit kundenfreundlicher geht es nicht", erklärt Melanie Mondorf.

Bestellungen, die bis 15 Uhr eingehen, werden Tip Top Automotive zufolge noch am selben Tag ausgeliefert und sind somit am Folgetag beim Kunden. Sofern der Auftrag bis Freitag um 15 Uhr einging, wird auch am Sonnabend ausgeliefert.

Interessant und wichtig für Werkstätten und Autohäuser ist zudem eine weitere Nutzung der Gebäude der Anröchter Tip Top Automotive GmbH. Die Stahlgruber-Stiftung veranstaltet dort Kurse zur Wei-terbildung in den Bereichen Reifenservice und -reparatur, wobei "die zentrale Lage des neuen Schulungszentrums in der Mitte Nordrhein-Westfalens optimale Anreisewege aus der Mitte, aus dem Westen und aus dem Norden der Bundesrepublik ge-währleistet", wie man bei Tip Top Automotive betont. Die einzelnen Kurse dau-ern einen bis drei Tage und bauen im Modulverfahren aufeinander auf. Das Angebot umfasst diese sieben Kurse:

Schulung 1: Schnellreparatur Pkw

Schulung 2: Reifenmontage und Rad-wuchten Pkw

Schulung 3: Runflat-Reifen und Reifendruckkontrollsysteme

Schulung 4: Achsvermessung Pkw

Schulung 5: Reifenreparatur Lkw

Schulung 6: Reifenreparatur Lkw (an der Lauffläche)

Schulung 7: Reifenmontage und Rad-wuchten Lkw

Kontaktdaten und Alternative

Die Kurse sind buchbar über: Telefon 02947/97387-0, Fax 02947/97387-50, Internet www.tiptop-automotive.de. Die Adresse lautet: Tip Top Automotive GmbH, Boschstraße 4, 59609 Anröchte.

Viele Betriebe zögern angesichts Aus-fallzeiten und Reisekosten, Mitarbeiter an zentral veranstalteten Schulungen teilnehmen zu lassen. Vor-Ort-Trainings sind eine Möglichkeit, das Problem zu lösen. Seit Januar 2008 schicken Rema Tip Top und Stahlgruber-Stiftung einen Trainings-Lkw zu den Betrieben. Angeboten werden Trainings zu Reifenmontage, -wuchten, -reparatur und zur Achsvermessung. In-dividuelle Buchun-gen sind über Tip Top Automotive oder über die Schulungs-Microsite der Internetadresse www.rema-tiptop.de möglich.

Melanie Mondorf abschließend: "Die Schulung der Werkstatt- und Autohausmitarbeiter vor Ort durch den Schulungstruck hält diese nicht länger als nötig von ihrem Tagesgeschäft ab. Neben den Schulungskosten fallen keine weiteren Kosten, beispielsweise für Kost und Logis, an."

Wie intensiv Werkstatt- und Autohaus-profis dieses Weiterbildungsangebot nut-zen und welche Erkenntnisse sie daraus gewinnen, kann in einer der nächsten asp-Ausgaben nachgelesen werden. pd

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.