Werkstuner: Aus Quattro GmbH wird Audi Sport GmbH

Die Quattro GmbH heißt ab sofort Audi Sport GmbH.
© Foto: Audi

Die Kernkompetenzen der 1983 gegründeten Audi-Tochter werden jetzt im neuen Namen sichtbar. An der erfolgreichen Ausrichtung ändert sich nichts.

Die Quattro GmbH hat einen neuen Namen. Ab sofort ist die hundertprozentige Tochter des Autobauers Audi als Audi Sport GmbH am Markt aktiv. Am Portfolio ändert sich nichts: Es gründet weiterhin auf den vier Geschäftsfeldern High-Performance-Fahrzeuge, Individualisierung, Accessoires und Kundensport. Sitz des Werkstuners ist Neckarsulm, an der Spitze steht seit dem Frühjahr 2016 der frühere Lamborghini-Chef Stephan Winkelmann.

Audi hatte die Quattro GmbH 1983 gegründet. Zwei Jahre später startete die Firma mit der Vermarktung einer exklusiven Accessoires-Kollektion. Auf der IAA 1995 wurde erstmals ein umfangreiches Individualisierungsangebot für Audi-Modelle gezeigt. Seit 1996 ist die Gesellschaft als Hersteller von Hochleistungautos registriert. Topmodell ist der Audi R8, der in eigener Fertigung vom Band läuft. Hinzu kommen die RS-Modelle der Baureihen A3, A4 und A5. An den Standorten Neckarsulm und Ingolstadt werden aktuell rund 1.200 Mitarbeiter beschäftigt.

Mit der Vier-Säulen-Strategie ist Audi Sport flott unterwegs. In den vergangenen fünf Jahren wurde der Absatz verdoppelt. Weiteres Wachstum sollen acht neue Modelle bringen, die in den nächsten 18 Monaten weltweit eingeführt werden. Zudem soll die Zahl der spezialisierten Audi Sport-Händler von heute 370 bis Ende 2017 auf rund 600 steigen. (rp)

HASHTAG


#Hochleistungsfahrzeug

Mehr zum Thema


#Audi

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.