Werkstatt des Jahres:  Leuchttürme ausgezeichnet

Die Gewinner vor historischer Kulisse in Bad Brückenau auf den Stufen des König Ludwig Saales
© Foto: asp

Mittwoch Abend fand im historischen Ambiente des Dorint Hotels Bad Brückenau die feierliche Preisverleihung für die Sieger des Wettbewerbs Werkstatt des Jahres 2011 statt.


Datum:
19.05.2011

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


"Sie sind Leuchttürme für uns und für die Branche, denn wie Sie Fahrzeugservice leben und für Kunden erlebbar machen ist beispielhaft für alle freien Werkstätten", lobte Wolfgang Steube, Geschäftsführer der Partslife GmbH als Veranstalter die Gewinner, aber auch alle Teilnehmer des Werkstattwettbewerbs 2011. Gemeinsam mit ARD-Wettermoderatorin Claudia Kleinert führte er durch den Galaabend. Mehr als 200 Gäste aus Teileindustrie und Teilegroßhandel waren nach Bad Brückenau gekommen, um den Abschluss des einzigen bundesweiten Qualitätswettbewerbs für freie Werkstätten zu erleben. Die Jury, bestehend aus insgesamt elf Vertretern der führenden Full-Service-Werkstattsystemanbieter hatte in diesem Jahr ein hohes Arbeitspensum zu bewältigen. Denn die große Akzeptanz des Wettbewerbs bescherte Partslife als Veranstalter und Organisator mehr als 450 Bewerbungen aus dem gesamten Bundegebiet. Den Abschluss der Bewertungsverfahren, die von einer Sachverständigenorganisation begleitet werden, bildete eine Reise der Jury zu den neun besten Teilnehmern quer durch Deutschland. Über 3.000 Kilometer legte die Jury in vier Tagen zurück, um in den Kategorien 1 (Betriebsgröße bis 6 Mitarbeiter), 2 (6,5 bis 12 Mitarbeiter) und 3 (über 12,5 Mitarbeiter) die Sieger zu ermitteln. Die Betriebe mussten sich dabei nicht nur der harten und kompetenten Überprüfung durch die Fachjury stellen, Bestandteil des Wettbewerbs war auch ein von der begleitenden Prüforganisation durchgeführter Werkstatttest bei jedem der neun Finalisten, dessen Ergebnis in die Gesamtwertung mit einfloss. Neben den neuen Finalisten vergab die Jury in diesem Jahr auch Sonderpreis in den Kategorien Marketing, Technik und Unternehmer. Ansehnliche Geldpreise In Bad Brückenau waren gestern auch die Werkstätten eingeladen, die in den jeweiligen Kategorien auf den Plätzen vier bis zehn landeten. Neben der Anerkennung des Publikums erhielten sie Urkunden über ihre erfolgreiche Teilnahme. Die drei Erstplatzierten in jeder Kategorie wurden für ihr Abschneiden mit Geldpreisen von 500, 1.000 und 2.000 Euro belohnt. (fs) Siegreich beim Wettbewerb Werkstatt des Jahres 2011 waren: Kategorie 1 (bis 6 Mitarbeiter): Platz 1: Autofit Auto Greiss, Westhofen Platz 2: Meisterhaft Bader, Loßburg Platz 3: Bosch Car Service Höpfner, Velbert In der Kategorie 2 (bis 6,5 bis 12 Mitarbeiter): Platz 1: Meisterhaft Schmietendorf & Wilbat, Neubrandenburg Platz 2: 1a autoservice Weitmar, Bochum Platz 3: ad Autodienst Moszicke, Bad Berleburg In der Kategorie 3 ( ab 12,5 Mitarbeiter): Platz 1: 1a autoservice Menzel, Kiel Platz 2: Profiservice Werkstatt Schmudlach, Rotenburg-Mulmshorn Platz 3: 1a autoservice Forster, Altenstadt

Werkstatt des Jahres

Bildergalerie

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.