-- Anzeige --

Volvo mit neuem Infotainment: Deutlich schneller

Volvo steht vor der Einführung eines neuen Infotainmentsystems.
© Foto: Volvo

Volvo rüstet sein Infotainment auf. Einen künftigen Baustein haben die Schweden nun vorgestellt. 


Datum:
11.01.2022
Autor:
SP-X
Lesezeit: 
1 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Volvo führt bei seinen kommenden E-Autos eine neue Infotainment-Generation ein. Wie der schwedische Autohersteller nun mitgeteilt hat, nutzt er dabei erstmals Chips des Herstellers Qualcomm. Die Prozessoren der "Snapdragon Cockpit Platform" der vierten Generation sollen doppelt so schnell arbeiten wie die bisherige Technik, die Grafikleistung zehn Mal höher ausfallen. So will der Autohersteller dem steigenden Bedarf an Leistung bei Infotainment und Assistenzsystemen begegnen.

Als Software-Basis nutzt Volvo wie bereits zuvor angekündigt weiterhin Googles Android-System, das allerdings umfangreich angepasst und individualisiert werden soll. Bedient und dargestellt wird das Infotainment im Fahrzeug über einen zentralen Touchscreen, der sich vom Fahrer umfangreich konfigurieren lässt. Hinter dem Lenkrad findet sich zusätzlich ein kleiner Bildschirm, der Fahrinformationen aufbereitet. Premiere feiern die Qualcomm-Chips im Laufe des Jahres im Elektro-SUV der Volvo-Tochter Polestar sowie in Volvos XC90-Nachfolger. 

Parallel zu der Bekanntgabe der Zusammenarbeit mit Volvo hat Qualcomm ähnliche Kooperationen mit Honda und Renault bekannt gegeben. Die Zeitpläne und die eingesetzte Technik unterscheiden sich aber jeweils von denen bei Volvo.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.