-- Anzeige --

Unternehmensberater: Autozulieferer mit 20 Prozent weniger Umsatz

Deutsche Autozulieferer werden in diesem Jahr 20 Prozent weniger Umsatz machen.
© Foto: picture alliance/imageBROKER/Bernhard Claßen

Deutsche Automobilzulieferer müssen sich wohl in 2020 durchschnittlich auf einen Umsatzrückgang um 20 Prozent einstellen. "Die Restrukturierungsfälle werden zunehmen", sagte ein Unternehmensberater.


Datum:
16.11.2020
Lesezeit: 
5 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Unternehmensberatung PwC rechnet für die deutschen Automobilzulieferer dieses Jahr mit durchschnittlich 20 Prozent Umsatzrückgang und einer Durststrecke bis 2023. PwC-Branchenexperte Thomas Steinberger sagte am Montag: "Die Restrukturierungsfälle werden zunehmen."

Die Zulieferindustrie habe in den vergangen acht Jahren zwar gut verdient und zu Beginn der Corona-Krise mehr Reserven und Kreditzugänge gehabt als in der Finanzkrise 2008. Aber die "Liquiditätspuffer sind inzwischen bereits ausgereizt, und vor allem Zulieferer mit einem Fokus auf Geschäft in Europa stehen vor großen Herausforderungen", sagte Steinberger.

Große, global aufgestellte Unternehmen profitierten von der Erholung der Nachfrage in Asien. Auch Zulieferer mit starkem Service- und Ersatzteilgeschäft hätten dieses Jahr nicht so große Einbußen. "In Summe wird es aber bis 2023 voraussichtlich nicht zu den Absatzmengen wie vor der Krise kommen", sagte PwC-Branchenexperte Jörg Krings.

Angesichts der großen Unsicherheit bräuchten die Zulieferer bei den anstehenden Restrukturierungen "Planungssicherheit in Bezug auf Gesetze und Regularien". Das reiche von Klimavorgaben über Steuern, Zölle, Insolvenzrecht, Gesundheitsschutz und Kurzarbeit bis zu möglichen Staatshilfen. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.