-- Anzeige --

Umrüstung elektronischer Fahrwerke: Bilstein-Stilllegungsmodule verhindern Fehlermeldungen

Stilllegungsmodule sollen Fehlermeldungen der Bordelektronik im Zuge der Umrüstung elektronischer Fahrwerke verhindern.
© Foto: Bilstein

Wurde bei Autos mit serienmäßigem elektronischen Fahrwerk bislang ein Produkt ohne elektronisches Ventilsystem nachgerüstet, kam es zu Fehlermeldungen der Bordelektronik. Stilllegungsmodule sollen diese verhindern.


Datum:
20.01.2023
Autor:
tm
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Hochwertige Sport- oder Gewindefahrwerk verändern nicht nur die Optik von Fahrzeugen, sondern verbessern auch das Handling. Wurde bisher bei Autos mit serienmäßigem elektronischen Fahrwerk ein Produkt ohne elektronisches Ventilsystem nachgerüstet, musste mit einer permanenten Fehlermeldung der Bordelektronik gerechnet werden. Dies kann unter Umständen dazu führen, dass andere Komponenten ebenfalls in den Störungsmodus gehen und eventuell nicht korrekt funktionieren, erklärt Bilstein.

Ab sofort bietet der Fahrwerksprofi Stilllegungsmodule an, welche die Fehlermeldungen vermeiden sollen. Die Stilllegungskits sind laut Bilstein so konstruiert, dass ihnen selbst große Hitze und Kälte, viel Spritzwasser oder aggressives Salz nichts anhaben können. Außerdem soll die Montage leicht und schnell möglich sein: Dafür müssten die Halterungen der Kits zuerst befestigt und anschließend die Stecker in die Originalbuchse gesteckt werden.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.