-- Anzeige --

Schaeffler Automotive Aftermarket: Neuer Vertriebsleiter für Zentraleuropa, Mittlerer Osten und Afrika

Martin Klein ist von Motul Deutschland zu Schaeffler gewechselt.
© Foto: Schaeffler

Bei Schaeffler hat Martin Klein die neu geschaffene Position bereits zum 1. April 2021 übernommen. Der 56-jährige Betriebswirt ist nun für den Aftermarket-Vertrieb in 44 Ländern verantwortlich.


Datum:
30.06.2021
Autor:
rp
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Personalwechsel bei Schaeffler: Martin Klein übernimmt die Leitung des Automotive Aftermarket-Vertriebs in Zentraleuropa, dem Mittleren Osten und Afrika. Der 56-jährige Betriebswirt habe die neu geschaffene Position mit Wirkung zum 1. April 2021 übernommen und sei verantwortlich für insgesamt 44 Länder, teilte der Konzern am Mittwoch mit. Zusätzlich übernehme Klein in Personalunion die Aufgaben von Stefan Knaack, Vice President Global Key Account Management Schaeffler Automotive Aftermarket, der bisher die Region Westeuropa mit dem Heimatmarkt Deutschland leitete.

Im Mittelpunkt der Aufgaben von Klein soll eine nachhaltige und stabile Weiterentwicklung der Vertriebsaktivitäten und -strukturen stehen. Man wolle diese noch stärker an den Kundenanforderungen richten, hieß es. "Die Zusammensetzung des Automotive Aftermarket wird sich in den nächsten fünf bis zehn Jahren verändern. Das Ökosystem des Ersatzteilmarktes entwickelt sich rasant weiter. Umso wichtiger ist es, dass wir uns zukunftsweisend aufstellen, um unsere führende Position zu sichern", erklärte Sparten-CEO Michael Söding.

Klein verfügt über mehr als 25 Jahre internationale Vertriebs- und Managementerfahrung. Zuletzt war er 17 Jahre lang Geschäftsführer und Executive Vice President für die Einheit Euro-Russia beim Schmierstoffhersteller Motul Deutschland. In seiner neuen Funktion berichtet er direkt an Sascha Lechner, President Automotive Aftermarket EMEA bei Schaeffler.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.