-- Anzeige --

RR TEAM: Vom Reifengroßhändler zum Komplettrad-Spezialisten

V.l.n.r.: Arno Bach, Uwe Ebert und Tiemo Emig
© Foto: RR TEAM

RR TEAM aus dem mittelhessischen Städtchen Laubach bei Gießen hat in seiner fast 30-jährigen Firmengeschichte einen beachtlichen Wandel vollzogen – geprägt von kontinuierlich starkem Wachstum.


Datum:
21.07.2022
Autor:
AH
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

RR TEAM treibt mit Hochdruck den Ausbau seiner Geschäftsaktivitäten voran. Im Fokus stehen aktuell unter anderem die weitere Europäisierung des Winterkomplettrad-Geschäfts, individuelle Lösungen für lose Reifen, IT-Anwendungen sowie die Automatisierung der Produktionskapazität, wie der Branchendienstleister aus Laubach bei Gießen mitteilte.

Trotz der für das automobile Umfeld schwierigen Jahre 2020 und 2021 habe man positive Ergebnisse erzielen können, erklärten die RR TEAM-Geschäftsführer Arno Bach und Tiemo Emig. Dies sei dank stabiler Kundenbeziehungen und einer effizienten Arbeitsweise gelungen und bilde die Basis für weitere Investitionen und Wachstum.

RR TEAM wurde 1993 gegründet und beschäftigt heute über 100 Mitarbeiter an den Standorten Laubach und Lissendorf. "Einer der wichtigsten Wettbewerbsvorteile ist das langjährige Know-how und das Prozesswissen, das in dieser Zeit in der RR TEAM-Organisation aufgebaut wurde", so Bach und Emig. Hinzu komme die "kompromisslose Kunden- und Problemlösungsorientierung der Mitarbeiter, die von den Kunden auf Seiten der Fahrzeugherstellerzentralen, als auch den Autohäusern auf Handelsseite gleichermaßen geschätzt wird".

Das Servicekonzept des Dienstleistungsspezialisten für Reifen und Kompletträder lässt sich auf Wunsch zum Full-Service-Programm ausweiten. Inklusive sind dann unter anderem Vertrieb, Key Account Management, IT-/Shoplösungen, Verhandlung, Einkauf, Marktanalyse und Business Development. Es können aber auch einzelne Module gebucht werden – je nach vorhandener System- und Prozesslandschaft, Know-How und Manpower beim Fahrzeughersteller.


1993 gründet Uwe Ebert das Unternehmen, das die ersten Jahre als Großhändler für Reifen und Felgen aktiv ist. Das Geschäftsmodell wird ab Mitte der Nullerjahre, unter maßgeblicher Mitwirkung von Arno Bach und Tiemo Emig (bis Mitte 2019 gemeinsam mit Uwe Ebert), schrittweise neu ausgerichtet und es entsteht ein europäischer Full-Service-Dienstleister für Fahrzeughersteller und deren Handelsorganisationen.

Die Neuausrichtung des RR TEAM-Geschäftsmodells beginnt 2005 mit der Zusammenarbeit mit der Suzuki Deutschland GmbH mit Sitz in Bensheim als ersten Fahrzeughersteller im Kundenportfolio. Den Anfang bildet die Produktion und der Versand von Winterkompletträder an die Suzuki-Händler, 2008 kommt das Geschäft mit losen Reifen hinzu. Die Partnerschaft besteht bis heute.

2006 startet RR TEAM eine Zusammenarbeit mit Mazda für den deutschen Markt, zunächst im losen Reifengeschäft und 2008 auch für Winterkompletträder. Weitere Geschäftsfelder wie das Handling von Rädern für Firmenfahrzeuge und Umrüstungen von Leasingfahrzeugen folgen. Auch die Mazda-Organisation wird seitdem kontinuierlich betreut und das Reifen- und Rädergeschäft gemeinsam weiterentwickelt.

Über eine Zusammenarbeit mit Chrysler kommt es 2010 zur Kooperation mit FCA Germany. Sowohl lose Reifen als auch das Winterkomplettradgeschäft werden parallel begonnen und ausgebaut. 2011 folgt die Zusammenarbeit mit der Nissan Center Europe GmbH, zunächst mit losen Reifen. Ab der Saison 2017 übernimmt der Dienstleister das Handling der Winterkompletträder für die DACH-Region des japanischen Autoherstellers. Die Betreuung der Handelsorganisation erfolgt seitdem durch den Außendienst und das Key Account Management in enger Abstimmung mit dem Importeur.

Seit 2012 kooperieren die Mittelhessen mit der Adam Opel AG in Rüsselsheim. Zu Beginn fungiert RR TEAM als Back-up-Lieferant für Reifen mit Anbindung an das Opel-Reifenportal, ab 2013 erfolgt die Beauftragung im Bereich Winterkompletträder. Im Laufe der Jahre werden zahlreiche Projekte in den Bereichen Business Development, Händlerbetreuung, IT Solutions usw. realisiert, so dass heute ein sehr breites Spektrum der Zusammenarbeit im Reifen- und Rädergeschäft besteht.

2015 wird RR TEAM mit der Notfallversorgung mit "MO"-markierten Reifen der Mercedes Benz-Organisation weltweit betraut – ein weiterer individueller Leistungsbaustein im Serviceportfolio der Reifen- und Räderspezialisten.

2017 eröffnet RR TEAM den Standort "Eifel" in Lissendorf, Gönnersdorf und Hillesheim, der seitdem stetig ausgebaut wird. Es folgen die Partnerschaften mit MMD Automobile und Mitsubishi Motors Europe (2017). Ein Jahr später startet die Zusammenarbeit für das WKR-Geschäft mit der Isuzu Sales Deutschland GmbH, ehe es 2019 zu einer Kooperation für das WKR-Geschäft mit Toyota Motors Europe kommt. Diese umfasst inzwischen zahlreiche europäische Märkte.

2020 wird die Groupe PSA mit den Marken Peugeot, Citroën und DS für die Versorgung verschiedener europäischer Märkte mit Winterkompletträdern angeschlossen und die weltweite Versorgung aller Marken des französischen Autobauers mit Not- und Ersatzrädern. Somit entwickelt sich das Dienstleistungs- und Länderportfolio mit dem Stellantis-Konzern inklusive aller IT-Lösungen und Abrechnungsprozesse zu einem Erfolgsmodell für alle beteiligten Partner.

Seit 2021 wird auch MG Motor, eine Marke des chinesischen Autoriesen SAIC, mit Winterkompletträdern versorgt. Die Zusammenarbeit gilt zunächst für den deutschen Markt.

2023 feiert RR TEAM mit seinen Kunden und Lieferanten das 30-jährige Firmenjubiläum.



-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.