Neuwagen: Durchschnittlich mehr als 150 PS unter der Haube

Der Durchschnitts-Neuwagen hat mehr als 150 PS.
© Foto: VW

Bis auf eine Ausnahme sind neu zugelassene Autos in den vergangenen Jahren immer stärker geworden. Das liegt vor allem an einer Fahrzeuggattung.


Datum:
20.03.2018

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Deutsche Neuwagenkäufer wählen Jahr für Jahr stärkere Motoren: 2017 lag die durchschnittliche Motorleistung eines Neuwagens bei 112 kW / 152 PS. Das ist 1,6-mal so viel wie noch vor 15 Jahren: 1995 war der Durchschnittsneuwagen noch 70 kW / 95 PS stark, wie das CAR-Institut der Uni Duisburg-Essen berichtet.

Lediglich einmal sind die PS-Zahlen der Neuwagen zurückgegangen: Im Jahr der weltweiten Finanzkrise 2009, als die sogenannte Abwrackprämie Autokäufer vor allem bei Kleinwagen zuschlagen ließ. Die Durchschnittsleistung sank in dem Jahr um zehn Prozent auf 87 kW / 118 PS.

Treiber hinter dem PS-Wachstum ist der Boom der SUV: Der Erhebung zufolge hatten sie im vergangenen Jahr eine durchschnittliche Motorleistung von 125 kW / 170 PS. 26 Prozent der neu zugelassenen Autos gehörten zu dem Segment der Hochbeiner.

Nach Angaben der Analysten wären die PS-Zahlen eigentlich sogar noch schneller gestiegen, wäre nicht der Marktanteil der Diesel-Pkw gesunken. Denn die Fahrzeuge mit Selbstzünder-Aggregat sind üblicherweise stärker motorisiert, hatten im vergangenen Jahr im Mittel 124 kW / 168 PS und damit 26 PS mehr als Fahrzeuge mit Benzinmotor (104 kW / 142 PS). (SP-X)

HASHTAG


#Motor

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Sales Manager (w/m/d) Automotive

Dorfmark (zwischen Hamburg und Hannover)

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.