-- Anzeige --

Neue VW-Lackieranlage: Weniger Energie- und Materialbedarf

Eine moderne Decklackanlage im VW-Werk Hannover verringert Energie- und Materialbedarf.
© Foto: Volkswagen

VW hat in seinem Nutzfahrzeug-Werk in Hannover eine moderne Lackierstraße in Betrieb genommen, die den Energie- und Materialverbrauch deutlich senken soll.


Datum:
25.11.2019
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Volkswagen hat in seinem Nutzfahrzeug-Werk in Hannover laut eigenen Angaben eine der konzernweit modernsten Decklackanlagen in Betrieb genommen. Energie- und Materialverbrauch sinken demnach deutlich. Die gesamte Anlage ist barrierefrei, sodass dort auch Menschen im Rollstuhl arbeiten können, so VW.

Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) hat 70 Millionen Euro in die Lackierstraße investiert. In der 280 Meter langen, 27 Meter breiten und 25 Meter hohen Anlage erhalten bis zu 490 Fahrzeuge pro Tag auf zwei parallelen Arbeitssträngen den farbigen Basislack und den finalen Klarlack.

Lackierglocken auf den Robotern verteilen die Farbe in allen Lackierprozessen im elektrostatischen Hochrotationverfahren mit bis zu 65.000 Umdrehungen in der Minute. Dadurch, so Volkswagen, werden rund 60 Tonnen Fahrzeuglack im Jahr eingespart. Die bisher 100 Prozent Frischluft werde durch 80 Prozent Umluft zu vier Fünfteln ersetzt. Das reduziere den Energiebedarf um bis 25.000 Megawatt pro Jahr, hieß es.

In der neuen Decklackanlage würden nicht aufgetragene Lackpartikel über eine Kartonfilterabscheidung aufgefangen statt mit Wasser und Chemikalien aus der Luft gespült. Die Trockenabscheidung komme gänzlich ohne Chemikalien aus und spare 3.400 Kubikmeter Frischwasser pro Jahr. Außerdem könne man aufgrund einem neuen Aufbau der Lackschichten auf der Karosse ohne so genannte "Füller", einer Grundierung der Lackierflächen unter der farbgebenden Schicht, auskommen. Pro Arbeitstag fallen so laut VW bis 600 Kilogramm Füller weg. Schichtdicke, Farbton und Lackstruktur werden außerdem nicht mehr manuell, sondern mit Sensoren überprüft. (tm)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.