Nach Rücktritt des Vorstands: Grammer ernennt Interimschef

Grammer wurde in diesem Jahr vom chinesischen Unternehmen Ningbo Jifeng übernommen.
© Foto: picture alliance / Armin Weigel/dpa

Wenige Monate nach dem überraschenden Rücktritt des kompletten Vorstands präsentiert der Autozulieferer nun einen Interims-Nachfolger an der Spitze. Der bisherige Technikvorstand Manfred Pretscher wird vorerst die Geschicke des Unternehmens leiten.


Datum:
21.12.2018

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Das Personalkarussell beim bayerischen Automobilzulieferer Grammer dreht sich weiter. Die Aufgaben des scheidenden Vorstandschefs Hartmut Müller soll ab Januar der bisherige Technikvorstand Manfred Pretscher übergangsweise übernehmen, wie Grammer am Donnerstag mitteilte. Er übernimmt gleichzeitig auch die Aufgaben des bisherigen Finanzvorstands Gérard Cordonnier, der ebenfalls zum Januar seinen Rücktritt angekündigt hat. Als Technikvorstand auf Pretscher folgt der bisherige Leiter der Division Konsolen und Armlehnen, Jens Öhlenschläger.

Müller und Cordonnier hatten Ende September ihren Abgang aus dem Vorstand bekannt gegeben. Einen Monat nach der Übernahme des Unternehmens durch den chinesischen Partner Ningbo Jifeng kam dieser Schritt für viele aus heiterem Himmel. Die Vorstände hätten aus individuellen Gründen die Ausstiegsklausel bei einem Eigentümerwechsel gezogen, hieß es damals.

Auch der designierte Interimschef Pretscher hatte damals selbst seinen Rücktritt für den Februar 2019 angekündigt. Einem Sprecher zufolge will er nun noch bis Ende Juni im Amt bleiben. (dpa)

HASHTAG


#Zulieferer

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.