-- Anzeige --

Motorservice-App: Leichter Zugang zu technischer Information

Mit der neuen Motorservice App bekommt der Mechaniker Reparaturinformationen direkt am Fahrzeug und ist unabhängig von einem PC.
© Foto: KSPG

Die Motorservice Gruppe, Vertriebsorganisation der KSPG AG für den Aftermarket, präsentiert im Rahmen der Auomechanika eine neue App für den Werkstatt-Alltag.


Datum:
01.07.2016
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Online-Katalog des Ersatzteilspezialisten Motorservice ist jetzt auch über die mehrsprachige App per Smartphone und Tablet verfügbar. Darüber enthält die Anwendung, die für Android- und IOS-Geräte verfügbar ist, verschiedene Funktionen rund um das Produktsortiment sowie technische Hilfestellungen, die weltweit mobil abgefragt werden können. Das neue Tool wurde im Rahmen einer Pressekonferenz der KSPG vorgestellt. Der digitale Katalog enthält die Produkte der Marken Kolbenschmidt, Pierburg und TRW Engine Components.

Über eine Stichwortsuche oder vordefinierte Filter sind technische Informationen zu Bauteilen als PDF abrufbar – der Mitarbeiter in der Werkstatt hat über sein Mobiltelefon oder ein Pad damit direkten Zugriff auf die Dokumente. Bei Bedarf können diese auch ausgedruckt werden.

Bei einem Fahrzeugschaden müssen lediglich Teilenummern der verbauten Komponenten eingegeben werden. Die App sucht dann das passende Ersatzteil heraus und findet den Motorservice-Händler in der Nähe. Wahlweise funktioniert die Suche auch nach dem Motorentyp.

Mobiler Datenzugriff

"Mit der neuen Motorservice-App ist der Mechaniker in der Werkstatt unabhängig vom Desktop und hat außerdem die Möglichkeit, mobil auf unsere gesamte Servicewelt zuzugreifen" erklärt Sven Zeitler, Leiter Marketing bei der MS Motorservice International GmbH. Ein weitere Funktion ist der "Fake Check": Durch Einscannen oder manuelle Eingabe des Barcodes von Motorservice-Teilen kann der Benutzer sicherstellen, dass diese echt sind und es sich nicht um ein Plagiat handelt. Laut Sven Zeitler gibt es kurz nach dem Start der App in den Stores bereits über 600 Downloads der Anwendung. 

Außerdem berichtete Motorservice über den Ausbau des Promotoren-Konzepts zur Vertriebsunterstützung im Ausland. Das Prinzip: technisch geschulte Mitarbeiter agieren weltweit als verlängerter Arm eines Gebietsverkaufsleiters in einem bestimmten Markt. Promotoren schlagen die Brücke vom Großhändler direkt in dessen Filialen und zu den Werkstattkunden. Motorservice wolle seine Marken dadurch näher zum "Point of Repair" bringen, erklärte Hansjörg Rölle, Mitglied der Divisionsleitung Aftermarket.

Das erste Promotoren-Pilotprojekt gab es bereits 2010 in Zusammenarbeit mit einem großen Kunden in Polen. 2015 wurde das Programm in Russland erweitert, seit 2016 gibt es jetzt zusätzlich je einen Promotor in Italien, Ungarn, der Türkei und Südafrika. Für die Zukunft seien zusätzliche Promotoren in weiteren Ländern geplant. Bis 2018 sollen weltweit 20 Promotoren im Einsatz sein, die die jeweilige Landesprache sprechen und über die lokalen Besonderheiten vor Ort Bescheid wissen. (diwi)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.