Modernisierung: Haweka investiert in die Zukunft

Haweka investiert in zahlreiche Unternehmensbereiche, um auch in Zukunft wettbewerbsfähig bleiben zu können.
© Foto: Haweka

Am Standort Großburgwedel investiert der Spezialist für Achsvermessung und Zentriertechnik in zahlreiche Unternehmensbereiche, um auch in den kommenden Jahren wettbewerbsfähig bleiben zu können.


Datum:
08.11.2019

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Die Haweka AG modernisiert und erweitert zentrale Unternehmensbereiche am Standort Großburgwedel. Mit den Investitionen seit Jahresbeginn will der Spezialist für Achsvermessung und Zentriertechnik seine Wettbewerbsfähigkeit in den kommenden Jahren sicherstellen, teilte Haweka mit.

Parallel habe der Mittelständler damit begonnen, sein Produktportfolio auszubauen, Das Unternehmen möchte in Kürze Neuheiten vor allem im Bereich Werkstattausrüstungen auf den Markt bringen, hieß es.

Mitte 2020 ist laut Haweka die Anschaffung eines neuen 5-Achs-Fräszentrums geplant. Damit soll insbesondere der Musterbau den Herausforderungen durch die zunehmende Komplexität gerecht werden.

Zudem werde in der Montageabteilung ein kollaborierender Roboter mit einem KoBot, einer Kamera zur Lageerkennung von Werkstücken sowie einem Beschriftungsglaser ausgestattet. Ab Januar 2020 soll der Roboter die Mitarbeiter von Routineaufgabe entlasten, damit sich diese komplexeren Aufgaben widmen können.

Mit diesen Maßnahmen möchte Haweka auch künftig dem hohen Qualitätsanspruch, der Einhaltung von Lieferfristen sowie den kontinuierlich steigenden Anforderungen des Marktes gerecht werden. Das Unternehmen entwickelt und produziert seit mehr als 50 Jahren Zentriertechnik, Spannvorrichtungen und Systeme für die Achs- und Rahmenvermessung. (tm)

HASHTAG


#Investition

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.