Kfz-Innung München-Oberbayern: "Abi + Auto" feiert 10-jähriges

Der Jubiläumsjahrgang "Abi und Auto" mit den Organisatoren.
© Foto: Kfz-Innung München-Oberbayern

Das von der Kfz-Innung München-Oberbayern initiierte Projekt "Abi und Auto" feiert zehnjähriges Jubiläum. Durch das Ausbildungsprojekt lassen sich in kurzer Zeit vielfältige Karrierewege erschließen.

Vor zehn Jahren startete die Kfz-Innung München-Oberbayern das Ausbildungskonzept "Abi und Auto". Mit einer allgemeinen oder fachgebundenen Hochschulreife können junge Menschen binnen kurzer Zeit unterschiedliche Karrierewege einschließen. Inzwischen findet das preisgekrönte Projekt auch überregional gute Resonanz, teilte die Kfz-Innung mit.

Ziel des Projekts ist es, technikinteressierten und automobilaffinen Abiturienten innerhalb kurzer Zeit zur Meisterprüfung zu führen. Es werden die schulischen Vorkenntnisse der Projektteilnehmer genutzt, um in einer verkürzten Ausbildungszeit den Berufsabschluss als Kfz-Mechatroniker/-in zu erwerben. Zusätzlich qualifizieren sich die Teilnehmer innerhalb der dreijährigen Projektphase zum/zur staatlich anerkannten Servicetechniker/-in und schließlich zum/zur Kfz-Technikermeister/-in. Die Blockbeschulung in speziell eingerichteten Fachklassen an der Berufsschule Landsberg am Lech zusammen mit Qualifizierungskursen des Berufsbildungszentrums Weilheim leisten dabei einen wichtigen Beitrag, so die Innung.

Johannes Lock, Berufsbildungsreferent der Kfz-Innung München-Oberbayern, freut sich über das große Interesse. Das Projekt biete einerseits Jugendlichen mit allgemeiner bzw. fachgebundener Hochschulreife eine attraktive Karriereoption zum Studium. Zum anderen können Betriebe geeigneten Führungsnachwuchs für ihr Unternehmen begeistern und in kurzer Zeit auf diese Aufgaben vorbereiten. Jährlich entscheiden sich zwischen 18 und 24 Teilnehmer für diesen Karriereweg. (tm)

HASHTAG


#Jubiläum

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.