Jubiläum: Meilensteine der BMW-Geschichte

Prototyp des BMW 501 auf der IAA, 1951
© Foto: BMW

Vom mittelständischen Hersteller von Flugzeugmotoren ist BMW zu einem der großen Autokonzerne geworden. Nun feiert das Unternehmen den 100. Jahrestag seiner Gründung.


Datum:
07.03.2016

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Vom mittelständischen Hersteller von Flugzeugmotoren ist BMW zu einem der großen Autokonzerne geworden. Nun feiert das Unternehmen den 100. Jahrestag seiner Gründung. Einige Meilensteine:

7. März 1916: Gründung der Bayerischen Flugzeugwerke in München

1922: Umbenennung in Bayerische Motorenwerke (BMW)

1923: Bau des ersten Motorrads, der R32

1928/1929: Übernahme der Fahrzeugwerke in Eisenach und Bau des ersten BMW-Autos Dixi, mit Lizenz des englischen Autobauers Austin

1932: BMW entwickelt den 303 - mit der seither charakteristischen Niere als Kühlergrill.

1944: BMW baut Motoren für die Luftwaffe und beschäftigt rund 25.000 Zwangsarbeiter und KZ-Häftlinge. Nach Kriegsende verliert das Unternehmen das Werk Eisenach.

1952: Erstes Nachkriegsauto ist 1952 der große "Barockengel" 501,

1955 folgt die winzige Isetta.

1959: BMW steckt tief in den roten Zahlen, die 6.500 Mitarbeiter fürchten um ihre Arbeitsplätze, Daimler will BMW übernehmen.

Überraschend steigt der Batteriefabrikant Herbert Quandt als Sanierer ein.

1961: Das Mittelklasse-Auto BMW 1500 bringt den Durchbruch.

1967: Übernahme des Autoherstellers Glas im niederbayerischen Dingolfing

1970: Eberhard von Kuenheim wird Vorstandschef. In seiner 23-jährigen Amtszeit expandiert BMW weltweit.

1975: Start der 3er-Reihe - bis heute das meistverkaufte BMW-Modell

1994: Das US-Werk Spartanburg wird eröffnet, zudem wird der englische Autohersteller Rover (Land-Rover, MG, Mini) gekauft.

2000: Nach Milliardenverlusten mit Rover zieht BMW die Reißleine, nur der Mini bleibt im Konzern. Joachim Milberg löst als Vorstandschef Bernd Pischetsrieder ab.

2003: Joint Venture in China

2004: Mit dem 1er erweitert BMW seine Modellpallette in die Kompaktklasse.

2005: BMW verkauft mehr Autos als der bisherige Marktführer Mercedes.

2013: Im BMW-Werk Leipzig läuft das Elektroauto i3 vom Band. (dpa)

Impressionen aus 100 Jahren BMW gibt es in der Bildergalerie!

HASHTAG


#100 Jahre BMW

Mehr zum Thema


#BMW

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Engagierter Finanzierungsgebietsleiter (m/w/d)

Brandenburg;Berlin;Sachsen-Anhalt

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.