-- Anzeige --

In Autohäusern und Kfz-Werkstätten: Warnstreiks angekündigt

Warnstreik IG Metall
In den Wochen um Ostern könnten Beschäftigte in Werkstätten und Autohäusern streiken.
© Foto: picture alliance/Swen Pförtner/dpa/Swen Pförtner

Die IG Metall hat deutschlandweit Beschäftigte in Autohäusern und Kfz-Werkstätten um Ostern herum zu Warnstreiks aufgerufen. Wann und wo es in den beiden Wochen zu Aktionen kommt, werde regional angekündigt.


Datum:
03.04.2023
Autor:
dpa
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Ob Reifenwechsel oder Reparatur: Wer rund um Ostern mit dem Auto in die Werkstatt will, muss auf Einschränkungen gefasst sein. Die IG Metall ruft die bundesweit 400 000 Beschäftigten in Kfz-Werkstätten und Autohäusern von diesem Montag an zu Warnstreiks auf. Sie verlangt in regional geführten Tarifverhandlungen mehr Geld für die Beschäftigten: 8,5 Prozent mehr Lohn und Gehalt sowie eine Inflationsausgleichsprämie für zwölf Monate.

"Wenn Arbeitgeber nichts oder nur ein paar Nüsschen auf den Verhandlungstisch legen, legen sie es auf Streit an", sagte Ralf Kutzner, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall. Das erste Angebot der Arbeitgeber in einzelnen Bezirken sieht den Angaben zufolge neben Nullmonaten bei einer Laufzeit von 24 Monaten lediglich Entgelterhöhungen von drei Prozent pro Jahr vor. Zusätzliche Zahlungen würden die Arbeitgeber ablehnen, hieß es.

Kutzner: "Die Beschäftigten sind doppelt belastet: Vom anhaltenden Preisdruck an den Kassen und den Arbeitsbedingungen. Gleichzeitig sehen sie täglich mit Aufträgen, wie gut es ihrer Branche geht." Einer IG Metall-Umfrage zufolge sind 67 Prozent der Beschäftigten bereit zu einer Kündigung. "Das Handwerk hat jetzt die Chance, mit einem guten neuen Tarifvertrag Fachkräfte zu halten und Nachwuchs zu gewinnen."

Wann und wo genau es in den kommenden beiden Wochen zu Aktionen kommt, wird von der Gewerkschaft regional angekündigt.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.