Experten: Kein weiterer Preissturz bei Diesel-Autos

Die DAT erwartet keinen weiteren Preissturz bei Diesel-Autos.
© Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Die Diskussion um Diesel-Fahrverbote hat den Auto-Markt gehörig durchgeschüttelt. Experten gehen nun davon aus, dass den Diesel-Fahrzeugen kein neuer Preissturz bevorsteht.


Datum:
13.07.2018

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Lange Standzeiten bei Händlern, fallende Restwerte, niedrige Gebrauchtwagenpreise - die Diskussion um Diesel-Fahrverbote hat den Markt gehörig durchgeschüttelt. Nach dem für Stuttgart beschlossenen Diesel-Fahrverbot ab 2019 rechnen Experten aber nicht damit, dass ein neuer Preissturz folgt. "Nachdem, was wir bisher wissen, wird es keinen weiteren Abschwung geben", sagte Bernd Reich von der Deutschen Automobil Treuhand (DAT) am Donnerstag.

Das "Dieselbarometer" der DAT zeigte den Angaben zufolge schon vor zwei Monaten eine gewisse Beruhigung. Laut Umfrage hatten im Mai 28 Prozent der Dieselfahrer den Wunsch, sich schnellstmöglich vom eigenen Fahrzeug zu trennen - im August 2017 waren dies noch 36 Prozent. Die Mehrheit fährt den eigenen Diesel stattdessen weiter.

Allerdings hat dem "Dieselbarometer" zufolge etwa jeder Dritte wegen der anhaltenden Diskussion seinen geplanten Fahrzeugkauf verschoben. Diesel-Gebrauchtwagen haben entsprechend hohe Standtage - 106 Tage stehen sie im Schnitt bei den Händlern.

Maßgeblich sei vor allem, wo der Dieselfahrer wohnt. "Es gibt einen großen Unterschied zwischen Stadt und Land", sagte Reich. "Für viele Menschen, die auf dem Land wohnen, ist es ja unter Umständen völlig uninteressant, mit dem Auto nach Stuttgart zu fahren." Gleichzeitig lohne sich der Diesel auf dem Land. (dpa)

HASHTAG


#DAT

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Distriktmanager (m/w/d)

Schleswig-Holstein/Mecklenburg-Vorpommern

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.