-- Anzeige --

EuroSkills: Deutsche Vertreter für Wettbewerb stehen fest

Tobias Zander tritt u. a. für das Kfz-Gewerbe beim Wettbewerb EuroSkills an.
© Foto: ProMotor

In diesem Jahr findet die Berufs-Europameisterschaft im September in Graz statt. Für Deutschland starten Clemens Böhm und Tobias Zander.


Datum:
11.08.2021
Autor:
tm
Lesezeit: 
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die deutschen Teilnehmer für die diesjährige Berufs-Europameisterschaft EuroSkills stehen fest. Wie der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) mitteilt, nehmen Clemens Böhm im Bereich Lkw-Technik und Tobias Zander im Bereich Kfz-Mechatroniker vom 22. bis 26. September in Graz teil.

Die Stärken von Zander sollen bei der systematischen Fehlersuche und seinen sehr guten Kenntnissen im Bereich Fahrzeugelektrik und Mechanik liegen. Nur kurze Zeit vor dem Training für die Meisterschaft habe er die praktische Meisterprüfung (Meisterprüfung Teil 1) abgelegt und verfüge so über eine zusätzliche praxisorientierte Vorbereitung für den Wettkampf in Österreich. Clemens Böhm hatte sich bereits 2019 qualifiziert.

Die beiden Team-Kollegen haben fünf Tage lang gemeinsam mit anderen Kfz-Mechatronikern und Kfz-Meistern im Bundesleistungszentrum von WorldSkills Germany, im Haus des Kraftfahrzeuggewerbes in Dresden, trainiert.

Der Wettbewerb EuroSkills sei Aushängeschild für die Qualifizierung von Nachwuchs- und Fachkräften im Handwerk. Etwa 450 Teilnehmer aus 31 Mitgliedsländern in 38 Berufen sollen zeigen, was sie gelernt haben. Ein ausgefeiltes Sicherheitskonzept soll ermöglichen, dass täglich 10.000 Zuschauer das Wettbewerbsgelände besuchen können.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.