-- Anzeige --

EuroNCAP-Tests: Top-Note nur mit Kollisionsverhinderer

Für den Renault Scenic haben die Crashtest-Experten von EuroNCAP fünf Sterne vergeben.
© Foto: EuroNCAP

Renault Scénic, Subaru Levorg, Kia Niro und Toyota Hilux mussten nach Brüssel zum Crashtest. Für zwei Kandidaten gab es doppelte Standards bei den Bewertungen.


Datum:
31.08.2016
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

EuroNCAP hat mit Renault Scénic, Subaru Levorg, Kia Niro und Toyota Hilux vier neue Baureihen seinem Crashtest-Prozedere unterzogen. Zwar haben alle vier Kandidaten jeweils fünf Sterne erreicht, in zwei Fällen wurden jedoch die Basisausstattungen abgewertet.

Im Fall von Scénic und Levorg bieten bereits die Standardversionen ein aus Sicht der EuroNCAP-Tester ausreichendes Arsenal an sicherheitsrelevanten Ausstattungsmerkmalen. Bei beiden Modellen sind nämlich Notbremsassistenten grundsätzlich an Bord, was ihnen ein tadelloses Fünf-Sterne-Ergebnis bescherte.

Niro und Hilux schnitten in den Einstiegsversionen hingegen schlechter ab. Für den Niro gab es vier Sterne, während es beim Pick-up von Toyota nur für bescheidene drei Sterne reichte. Allerdings: In beiden Fällen kann man Sicherheitspakete dazu bestellen, die jeweils auch Kollisionsverhinderer beinhalten. Mit diesen Features schafften die Modelle dann in einer zweiten Runde ebenfalls fünf Sterne.

Nach Meinung der EuroNCAP-Behörde ist die duale Bewertungsstrategie ein erfolgversprechender Ansatz, Hersteller zu motivieren, neue Sicherheitstechniken künftig auch in den Basisversionen anzubieten. (sp-x)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.