-- Anzeige --

Euromaster: Neue Ausbildungsplätze trotz Corona

Bei Euromaster sind 65 Auszubildende ins Berufsleben gestartet.
© Foto: Euromaster

Der Werkstatt-Experte hat in Deutschland 65 Auszubildende an Bord genommen, trotz Corona-Krise. Davon absolvieren 35 Berufsstarter eine Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker.


Datum:
07.09.2020
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

65 junge Menschen sind jetzt bei Euromaster ins Berufsleben gestartet. Damit beschäftigt das Unternehmen jetzt 186 Auszubildende, teilte die Werkstattkette mit.

"Wir freuen uns sehr, dass wir auch in wirtschaftlich herausfordernden Zeiten einer so großen Anzahl junger Leute eine spannende Perspektive für ihr Berufsleben eröffnen können", sagte Euromaster-Chef David Gabrysch. "Von den Kollegen, die ihre Ausbildung in unserem Unternehmen in diesem Sommer erfolgreich beendet haben, haben wir viele übernehmen können. Sie haben während des Corona-Shutdowns vollen Einsatz bewiesen, sodass wir die wichtige Infrastruktur in Deutschland Tag und Nacht unterstützen konnten."

35 der Berufsstarter absolvieren demnach eine Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker, darunter sind vier Frauen. "Den Frauenanteil begrüßen wir besonders", so Gabrysch. "Die steigende Anzahl der Kfz-Mechatronikerinnen in unserem Unternehmen unterstützt unsere Strategie, männerdominierte Berufe auch weiblichen Arbeitnehmerinnen schmackhaft zu machen, um mehr Vielfalt zu schaffen." 27 junge Leute lassen sich zu Kaufleuten im Groß- und Außenhandel ausbilden, einer im Einzelhandel und zwei im Büromanagement.

Unter strenger Einhaltung der aktuell gebotenen Hygienemaßnahmen können die Berufsstarter in den nächsten Wochen an regionalen Willkommensveranstaltungen teilnehmen. An zwei Tagen lernen sie ihren neuen Arbeitgeber, die Konzern-Mutter Michelin, die wichtigsten Prozesse und die Philosophie beider Unternehmen kennen. (tm)

 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.