-- Anzeige --

Deutschland-Tour: Eurogarant setzt wichtige Zeichen

Deutschland-Tour: Eurogarant setzt wichtige Zeichen
Freuten sich nicht nur in Bad Gögging über volle Säle bei der diesjährigen Deutschland-Tour (v. l.): Peter Börner, Thorsten Fiedler, Vanessa Zander, Till Fiedler, Adnan Asani und Guido Kalter.
© Foto: Walter K. Pfauntsch

Mit Zahlen und Fakten, interessanten Angeboten und nicht zuletzt ­einer Reihe von guten Botschaften wandte sich die Eurogarant AutoService AG an ihre Partnerwerkstätten und Aktionäre.

-- Anzeige --

Zwei Jahre lang hatte die Deutschland Tour virtuell stattfinden müssen. Und obwohl der Friedberger Branchendienstleister durchaus professionelle Online-Veranstaltungen auf die Beine stellen konnte, war allen Beteiligten die Freude anzumerken: Endlich wieder live, endlich wieder persönlicher Austausch und volle Säle deutschlandweit. Rund 700 Gäste konnte das Vorstandstrio aus Thorsten Fiedler, Peter Börner und Guido Kalter, das sich einmal mehr gekonnt die thematischen Bälle zuspielte, an sieben Standorten begrüßen – unsere Redaktion war in Bad Gögging vor Ort.

30 Euro Energiekostenpauschale pro Auftrag

Beim Vorstandsvorsitzenden Thorsten Fiedler drehte sich alles um die Finanzen – sowohl in Bezug auf die Entwicklung der Eurogarant AutoService AG, als auch hinsichtlich der Stundenverrechnungssätze und der UPE-Aufschläge der Werkstätten für Original-Ersatzteile. Besonders mit den Steigerungen in Sachen Ersatzteil-Geschäft und Schadenmanagement zeigte man sich in der Zentrale zufrieden.

Getreu dem Auftrag, geldwerte Vorteile für die Eurogarant-Werkstätten zu generieren, gab man dem Publikum auf dieser soliden wirtschaftlichen Basis deutliche, positive Botschaften mit auf den Weg: Seit dem 1. Dezember 2022 gibt es auf jeden gelenkten Auftrag – außer im Glasgeschäft – eine Energiekostenpauschale von 30 Euro für die Partnerwerkstätten. Diese soll die gestiegenen Kosten für Energie decken und am Markt ein deutliches Zeichen setzen, das unbedingt auch bei anderen Marktbegleitern gehandelt werden müsse: "Wir testen dieses Angebot zunächst für drei Monate und hoffen, dass einige Kunden und Kfz-Versicherer mit der Zeit dazu übergehen werden, diese Mehrkosten zu übernehmen", so Thorsten Fiedler.

Deckelung aufgehoben

Höhepunkt der Deutschland Tour 2022 war aber zweifelsfrei die Ankündigung, dass die AG ab 2023 die 100-Prozent-Deckelung der UPE für Original-Ersatzteile fallen lassen und sukzessive bei vielen gelenkten Schäden einen Aufschlag akzeptieren wird. Die Werkstatt erfährt im jeweiligen Auftrag, welche Aufschläge anzuwenden sind. Es wird eine Weile dauern, bis bei allen Schadenmanagement-Kunden diese seit vielen Jahren unangetasteten Eckpunkte verhandelt sind. Die AG traut sich aber als Erste an diesen Paradigmenwechsel heran, da die Aufwände bei den Ersatzteilen und die sich verschiebenden Margen diesen Schritt im Sinne der Werkstätten erforderlich machen.

Kommunikationsplattform und mehr

Peter Börner zeigte anhand von numinos, wie einfach "einfach" geht: Das neue Desktopsystem ermöglicht über eine intelligente Rollenzuordnung die unkomplizierte Organisation aller Internetzugänge im Betrieb, egal ob von der Eurogarant AutoService AG, dem Wettbewerb oder eigens angelegten Kacheln der Werkstatt. Dabei werden Passwörter sicher abgelegt und dann übertragen, wenn diese zum Login notwendig sind. numinos verbindet heute bereits acht Services der AG sowie fünf aus dem Hause ZKF und wird zukünftig im Mittelpunkt der Kommunikation der AG mit der Werkstatt stehen, unabhängig vom jeweiligen Geschäftsbereich.

Highlights sind unter anderem das ­digitale Rechnungsportal für Up- und Downloads, der Detailblick in die Schaden-Auftragsbearbeitung mit aktuellem Bearbeitungsstand, der Zugriff auf alle Angebote der Eurogarant AutoService AG sowie der Branchenkalender und die Notifikation bei wichtigen Meldungen und Ereignissen. Im nächsten Schritt wird Partslift für den digitalen Ersatzteilprozess in numinos integriert, um auch hier eine weitere Vereinfachung der Leistungen für die Werkstatt bieten zu können. Auch die gewohnt günstigen Leasingangebote für Werkstattersatzfahrzeuge zur Deutschland Tour sind über numinos aufrufbar, demnächst auch dort zu verwalten sowie mit einem Klick bestellbar.

Provisionen rund um die Flotte

Bei Guido Kalter stand service2muuv im Mittelpunkt der Abende: Mit service2muuv ist es der Werkstatt ab sofort möglich, eine Kleinflotte mit zwei bis 50 Fahrzeugen vollumfänglich, interaktiv und ohne großen Aufwand zu betreuen. Die Services beginnen mit der Vermittlung von Neuwagen, Tankkarten, Versicherungspolicen, gehen über Führerscheinkontrolle und Fahrerunterweisung bis hin zu den klassischen Werkstattthemen Reifen, ­Service, Reparatur, Unfall und Rückgabe. Dabei entscheidet die Werkstatt als Systempartner, welchen Service sie selbst anbietet, eventuell ausschließt oder von einem anderen Systempartner hinzunimmt.

Wichtigste Botschaft: An jeder Stelle fällt eine Provision für die Werkstatt an, die sich so einen völlig neuen Markt – der Kleinflotte im nahen Umkreis – öffnen und neue Kunden erschließen kann. Die Kleinflotte bekommt eine Desktop-Anwendung, um ihre Fahrzeuge zu verwalten, zu organisieren sowie die erforderlichen Prüfungen und Dokumente einzusehen. Der Fahrer der Kleinflotte hat eine App auf dem Mobiltelefon, mit der er alle Services in Anspruch nehmen kann und über seine Aufgaben informiert wird.

Aus fürs Glasgeschäft

Offene Worte fanden die Eurogarant-Verantwortlichen, als es um die Kooperation mit Scheibendoktor ging. Ziel dieser Zusammenarbeit war es, die 70 Betriebe der Marke von Carlofon um eigene Werkstätten zu ergänzen und diesen so einen Zugang zum Glasgeschäft zu ermöglichen. Im September entschieden sich die Scheibendoktor-Verantwortlichen jedoch, die Marke an Glas-Gigant Belron zu ­verkaufen.

"Aktuell wird dort ein neuer Geschäftsführer ­gesucht, weswegen wir für die nächsten Wochen und Monate wenig Bewegung erwarten. ­Bisherige Partner können das Segment Glas weiter betreiben. Ob dies aber auch in Zukunft noch so sein wird, können wir im Moment nicht ­seriös beantworten", bat Guido Kalter um Verständnis.

Highlights numinos

Ein inhaltlicher Schwerpunkt der Deutschland-Tour 2022 lag ganz klar auf der im Juli live geschalteten Multifunktions-App ­numinos. Der aktuell noch kostenfreie Online-Service zur Verbesserung der Kommunikation zwischen allen Beteiligten bietet seinen Anwendern folgende Services und Inhalte:

• Web-Shop
• Leasingangebote
• Wer liefert was?
• ZKF Online-News, Branchenbericht, Web-Shop uvm.
• Kursübersicht der Akademie
• Partslift
repair-pedia
• Firmenprofil
• Helpdesk
• Eurogarant Umsatzzahlen
• fünf User pro Betrieb frei

Gegen geringe Monatsgebühren können zudem exklusive Premium-Leistungen zugebucht werden, unter anderem:
• Eurogarant Rechnungsportal (nur in der 10-Jahres-Version)

Zugang für weitere User

Peter Börner rief die Anwesenden eindringlich immer wieder dazu auf, die sich bietenden Chancen auch im eigenen Betrieb zu nutzen: "Wir bieten euch hier endlich ein EDV-System im Sinne der Reparaturwerkstatt – lasst es uns gemeinsam mit Leben erfüllen."

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.