DAT-Report 2020: Hoher Anspruch an Pkw-Zustand

Am Donnerstag wurde der neue DAT-Report 2020 vorgestellt.
© Foto: DAT

Der aktuelle DAT-Report wurde am Donnerstag vor über 200 Gästen in Berlin vorgestellt. Enthalten sind erneut aktuelle Informationen zum Autokauf und Werkstattverhalten von Pkw-Haltern.


Datum:
23.01.2020

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Vor über 200 Gästen wurde am Donnerstag der DAT-Report 2020 präsentiert. Die jährliche Publikation der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) gilt nach wie vor als verlässliche und neutrale Quelle über die automobilen Befindlichkeiten in Deutschland, heißt es in der Mitteilung. Auch in diesem Jahr befasst sich ein Teil mit dem Thema Werkstätten.

So heißt es in der Studie, dass der überwiegende Teil der 4.032 befragten Personen (92 Prozent) der Ansicht ist, dass sein Fahrzeug immer im einwandfreien Zustand sein muss. 78 Prozent schieben anstehende Reparaturen oder Wartungsarbeiten nicht auf, und 40 Prozent würden kleinere Roststellen und Kratzer sofort beseitigen lassen.

Sinkender Kommunikationsbedarf

Vor anstehenden Inspektionen präferieren laut Studie nur 57 Prozent eine ausführliche Dialogannahme (2018: 60 Prozent), wo anstehende Arbeiten persönlich mit dem Serviceberater/Mechaniker besprochen werden. 41 Prozent gaben demnach schnell den Schlüssel ab und reduzierten das Gespräch auf ein Minimum.

Informationsbedarf gestiegen

74 Prozent der Pkw-Halter ließen sich vor einer anstehenden Reparatur einen Kostenvoranschlag machen (2018: 71 Prozent). Für die Wahl der Werkstatt hielten 36 Prozent eine positive Internetbewertung für wichtig. Wie im Vorjahr haben auch 2019 nur 15 Prozent vor einem anstehenden Werkstattbesuch im Internet nach Informationen gesucht.

Laut aktuellem Report können nur noch 54 Prozent der Pkw-Halter ihre Werkstatt frei wählen, 2018 waren es noch 56 Prozent. 35 Prozent (2018: 34 Prozent) der Pkw-Halter mit einer Vollkaskoversicherung unterliegen der sogenannten Schadenssteuerung - dabei bestimmt die Versicherung, in welchem ihrer Partnerbetriebe der Schaden repariert wird. Elf Prozent der Befragten wussten es zum Zeitpunkt der Befragung nicht. (tm)


Der aktuelle DAT-Report 2020 betrachtet das Autojahr 2019, er umfasst 84 Seiten und 131 Grafiken. Informationen zur kostenpflichtigen Studie gibt es unter dat.de/report.

HASHTAG


#DAT-Report

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Audi Disponent (m/w/d)

Unterschleißheim

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.