-- Anzeige --

Corona und Preiseinbruch: Total fährt Milliardenverlust ein

Total ist im letzten Jahr tief in die roten Zahlen geraten.
© Foto: picture alliance/abaca

Trotz Erholungskurs im vierten Quartal fuhr der Ölkonzern im vergangenen Geschäftsjahr einen Milliardenverlust ein. Grund waren die Corona-Krise und ein Einbruch beim Ölpreis.


Datum:
09.02.2021
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der französische Energiekonzern Total ist im vergangenen Jahr wegen der Corona-Krise und eines Preiseinbruchs beim Öl tief in die roten Zahlen geraten. Der auf die Aktionäre anfallende Verlust betrug 7,24 Milliarden US-Dollar (rund 6 Milliarden Euro), wie Total am Dienstag in Paris mitteilte. 2019 hatte der Konzern noch einen Nettogewinn von rund 11,3 Milliarden Dollar gemacht.

Zum Jahresende war der Energiegigant wieder auf Erholungskurs. Der Konzern erzielte im vierten Quartal von Oktober bis Dezember einen Gewinn 891 Millionen Dollar. Im Vorjahreszeitraum waren es noch 2,6 Milliarden Dollar gewesen. Der Ölpreis habe sich zwar stabilisiert, liege aber rund 30 Prozent unter dem Vorjahr.

Total wird auch im laufenden Jahr weiter sparen. So will das Unternehmen mit zwölf Milliarden Dollar eine Milliarde Dollar weniger investieren als zunächst geplant. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.