-- Anzeige --

Comeback des Sportwagenbauers: Aus Gumpert wird Apollo

Als Apollo kehrt die Sportwagenmarke Gumpert zurück.
© Foto: Screenshot

Ob Gumpert ein knalliger Name ausgerechnet für einen exkluiven Sportwagenhersteller ist, darüber könnte man streiten. Muss man aber nicht: Der Kleinserienhersteller firmiert um.


Datum:
05.01.2016
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die deutsche Sportwagenmanufaktur Gumpert steht kurz vor einem Comeback. Unter dem neuen Namen Apollo und mit neuem Besitzer will der ehemals im sächsischen Altenburg beheimatete Hersteller von Kleinserien-Sportwagen Mitte Januar Pläne für eine Rückkehr vorstellen. Auf der Website apollo-automobil.com läuft bereits ein Countdown. Zudem ist das neue Logo der Marke zu sehen: das bekannte Wappenschild, geschmückt jedoch von einem stilisierten "A" anstelle des geflügelten Pferdes. Medienberichten zufolge will das Unternehmen bereits auf dem Genfer Salon einen neuen Supersportwagen vorstellen.

Bislang einziges Serienmodell von Gumpert war der bis zu 633 kW / 861 PS starke Extremsportler Apollo, der nun offenbar auch Namensgeber der Marke wird. Gebaut wurde der 350 km/h schnelle und 350.000 Euro teure Flügeltürer zwischen 2004 und 2013. Gegründet hatte das Unternehmen 2005 der ehemalige Audi-Ingenieur Roland Gumpert.

Neuer Besitzer des 2013 insolvent gegangenen Herstellers ist nach Informationen der Webseite "World Car Fans" die Investoren-Gruppe Ideal Team Venture aus Hong Kong. Die Gruppe hat kürzlich bereits den traditionsreichen, aber seit 2012 insolventen italienischen Sportwagenhersteller De Tomaso gekauft. (sp-x)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.