Autoglasmarkt: Eurogarant und Scheiben-Doktor bieten Großdienstleistern die Stirn

"Unsere Betriebe gewinnen Marktbedeutung": Eurogarant-Vorstandsvorsitzender Thorsten Fiedler am Freitag bei der Verkündung der Kooperation in Friedberg/Hessen.
© Foto: EUROGARANT

Am vergangenen Freitag haben die Eurogarant AutoService AG und der "Scheiben-Doktor" eine neue Kooperation begründet. Zielsetzung: Unabhängigkeit von großen Autoglas-Akteuren im Markt und Erhalt des lukrativen Geschäftsfeldes in den Reihen der eigenen K&L-Betriebe.


Datum:
17.02.2020
Lesezeit: 
2 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Der Markt der Versicherungs- und Schadenlenkungsbranche unterliegt ständiger Veränderung. Dies führt nach Ansicht der Eurogarant Autoservice AG dazu, dass die großen Anbieter immer mehr Einfluss auf den gesamten Markt und das Geschäft der einzelnen Reparaturbetriebe erlangen. "Viele Entwicklungen sind für die einzelnen Betriebe deshalb nicht erfreulich, denn sie führen in die Abhängigkeit und entziehen die Chance der Preisbestimmung", heißt es dazu in einer entsprechenden Analyse.

Um diesem Dilemma zu entfliehen, müssten sich die Unternehmen "im Markt immer breiter aufstellen, um dem Dienstleistungsgedanken des Marktes Rechnung zu tragen". Deshalb haben sich die Eurogarant AutoService AG und der "Scheiben-Doktor" entschlossen, künftig in der Sparte Glas gemeinsam erfolgreich am Markt zu agieren.

Marktstart ab 1. April 2020

Am vergangenen Freitag wurde dann die Absichtserklärung auch Realität: Im Rahmen der Jahrestagung, welche die Carlofon GmbH mit ihrer Marke Scheiben-Doktor in den Räumlichkeiten der Eurogarant AutoService AG in Friedberg ausrichtete, wurden die rund 80 anwesenden Betriebe über die neu geschlossene Kooperation informiert. Beginn der Zusammenarbeit wird der 1. April sein.

Ab diesem Tag lenkt und bearbeitet die Eurogarant fortan die Glasschäden aus dem Kundenportal des Kooperationspartners Scheiben-Doktor. Des Weiteren übernimmt sie auch die Bearbeitung der Fälle sowie deren komplette Abwicklung. "Der Gewinn an Marktbedeutung kommt wiederum den Partnern der Eurogarant AutoService AG zu Gute", konstatierte Eurogarant-Vorstandsvorsitzender Thorsten Fiedler am Freitag mit sichtlicher Zufriedenheit. Bestehende Flottenabkommen in der bisherigen Schadenlenkung bleiben dabei unbeeinflusst, hielt er weiter fest. Beide Kooperationspartner sehen ihre Zusammenarbeit als einen "zukunftsweisenden Schritt in einen Markt, der gemeinsam die Chance auf weiteres Wachstum bietet". (wkp)

Beide Kooperationspartner sehen ihre Zusammenarbeit als "zukunftsweisenden Schritt in einen Markt mit gemeinsamen Chancen auf weiteres Wachstum".
© Foto: EUROGARANT

HASHTAG


#K&L-Geschäft

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.