-- Anzeige --

ADAC-Pannenstatistik 2021: Deutlich mehr Einsätze für E-Autos

Die Gelben Engel des ADAC sind 2021 wieder deutlich häufiger zu Panneneinsätzen als im Vorjahr ausgerückt.
© Foto: DAC/ Martin Hangen

Vergangenes Jahr sind die Gelben Engel des ADAC wieder häufiger zu Panneneinsätzen gefahren. Vor allem E-Autos musste mehr geholfen werden, was aber einen ganz einfachen Grund hatte.


Datum:
15.02.2022
Autor:
SP-X
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der ADAC hat 2021 in 3,49 Millionen Fällen Autofahrern in Deutschland bei technischen Problemen Hilfe geleistet. Damit ist die Zahl der Einsätze nach dem Corona-bedingten deutlichen Rückgang im Jahr 2020 wieder um 3,1 Prozent gestiegen. Im Vor-Corona-Jahr 2019 zählte der ADAC noch rund 3,8 Millionen Einsätze seiner sogenannten "Gelben Engel".

Bei der Pannenursache bleibt die Starterbatterie wie in den Vorjahren die Nummer 1: In 46,2 Prozent der Fälle ließ sich 2021 die Ursache für den Ausfall auf den Stromspeicher zurückführen. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet das zum ersten Mal seit langer Zeit einen leichten Rückgang um 0,1 Prozent. In den Vorjahren war der Anteil der Batteriedefekte immer weiter gestiegen, was nach Ansicht des Automobilclubs vor allem dem stetig steigenden Durchschnittsalter der in Deutschland zugelassenen Pkw geschuldet ist. Als zweithäufigste Einsatzursache werden ebenfalls wie in den Vorjahren Probleme bei Motor und Motormanagement (15,5 Prozent) genannt. Defekte an Lenkung, Karosserie, Bremsen, Fahrwerk und Antrieb bündelt der ADAC in einer Gruppe, die mit 14,8 Prozent dritthäufigster Pannengrund ist.

Einen deutlichen Anstieg hat der ADAC bei Panneneinsätzen für E-Autos verzeichnet. 2020 waren es mehr als 9.000 Einsätze, 2021 wurden bereits über 25.000 havarierte E-Autos registriert. Zurückgeführt wird dieser Anstieg vor allem auf die stark gestiegene Zahl der in Deutschland zugelassenen Stromer sowie dem steigenden Alter früher E-Auto-Generationen. Pannenursache Nummer 1 war auch hier die Starterbatterie.

© Foto: ADAC
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.