Dienstag, 17.09.2019
Verkehrsblatt IVW
10.09.2017

¬ CARAT Partnerporträts

Im Verbund noch besser

Die Werkstattpartner der CARAT sind einem starken für die Herauforderungen der Zukunft gut gerüstet.
© Foto: Minerva Studio - Fotolia

Der freie Werkstattmarkt kämpft an vielen Fronten gleichzeitig. Zum einen entwickelt sich die Fahrzeugtechnik rasant weiter und in ­ihrem Gefolge auch die Anforderungen an die ­Werkstattausrüstung sowie an die ­konsequente Weiterbildung der Mitarbeiter. Gleichzeitig müssen sich die freien Servicebetriebe gegen die Fahrzeughersteller behaupten, die durch eigene Service-Konzepte für ältere Fahrzeuge in den Kompetenzbereich des freien Marktes grätschen und durch die oft nur zögerliche Preisgabe der wichtigen technischen Daten ihre Macht demonstrieren ausspielenen. Hinzu kommen ärgerliche Themen wie die zunehmende Schadensteuerung durch Versicherungen, die Reparaturufträge bewusst an nicht teilnehmenden Betrieben vorbeischleusen. Zudem rückt das Thema alternative Antriebe und hier vor allem die Elektromobiltät immer näher, beschleunigt durch Klimadiskussionen und Dieselskandal.

Die CARAT Gruppe als starker Verbund zeigt in ihrem Jubiläumsjahr, dass sie an allen Fronten aktiv ist, um die Werkstattpartner zu unterstützen. Auf der CARAT Leistungsmesse im Oktober finden diese Antworten auf ihre Fragen, sei es durch neue Angebote im Bereich der Eigenmarken, finanzielle Lösungsmöglichkeiten bei der Erneuerung der Werkstattausrüstung oder Aus- und Weiterbildungsangebote zu aktuellen Themen wie der Elektromobilität. Zum 20jährigen Jubiläum der CARAT Gruppe schildern langjährige und "jüngere" Werkstattpartner ihre Entwicklung im Zeichen des roten Diamanten und erklären, welche Erwartungen sie vin ihrem Systemgeber bezüglich der gemeinsamen Zukunft haben.

Dieter Väthröder


Paul Scholz GmbH & Co. KG

Jörg Weiser, Inhaber:

Neben unserer Industriesparte und dem Pkw-Teilehandel liegt unser Schwerpunkt seit rund 20 Jahren auf den Nutzfahrzeugteilen. So wie die Werkstätten selbst muss auch der Teilehandel vermehrt darauf achten, nicht zwischen Konzentrationsprozessen im Markt und Abschottungsstrategien der Hersteller unterzugehen. Ich bin aber optimistisch, mit unseren Ideen und Ansätzen sind wir gut aufgestellt. Wir sind regional verankert und sehr flexibel, das honorieren unsere Kunden.

Was uns ebenso hilft, ist unser Engagement in der CARAT Gruppe, der wir von Beginn an angehören. Die CARAT arbeitet ausschließlich mit selbstständigen Unternehmen, also immer eng an der Front. Das Zentrallager der ad CARGO ist für uns als Händler enorm wichtig, wegen der schnellen Belieferung, dem Zugriff auf über 100.000 Referenzen und einem nahezu vollständigen Sortiment. Das macht uns wesentlich unabhängiger und wettbewerbsfähiger. Auch die Eigenmarke COREXX als zweite Preisschiene war für uns sehr wichtig. Und von den von uns belieferten freien Nfz-Werkstätten haben sich einige dem CARAT Konzept ad truckdrive angeschlossen. Die Kooperation mit der CARAT ist für uns heute und in Zukunft unverzichtbar. In den nächsten Jahren wird sich mehr verändern als in den letzten 50 Jahren zuvor.

Umso mehr gratulieren wir der CARAT zum 20. Geburtstag und danken allen recht herzlich, die an der ständigen Fortentwicklung unserer CARAT mitgewirkt haben. Die CARAT wird als "Der sichere Hafen" des Mittelstandes auch in Zukunft an Bedeutung gewinnen, denn in einem starken Team lassen sich die Herausforderungen von heute und morgen am besten meistern.


Viot & Wirtz GmbH

Franz-Josef Viot, Inhaber:

m März 2011 haben wir unseren neuen Betrieb in Grossrosseln unter ad AUTO DIENST Signalisation eröffnet. Unser Großhändler Strauch in Saarbrücken hat uns damals von der CARAT Philosophie überzeugt.

Verschiedene Leistungsbausteine, wie das Glas- und Unfallschadenmanagement, passen sehr gut in unseren Betrieb, der ja Karosserie und Lack sowie Reparaturen kombiniert. Der ELEKAT mit den technischen Daten ist für uns ebenfalls sehr wertvoll. Sollte es mal zu Problemen im Werkstattalltag kommen, setzen sich Außendienst und Zentrale sehr ambitioniert und schnell für unsere Belange ein. Auch marketingtechnisch hat uns die CARAT Zentrale nach vorne gebracht und unterstützt uns werbetechnisch, zum Beispiel auch bei der Neueröffnung.

Der Reparaturmarkt wird immer schwieriger, beispielsweise  durch die Bindung der Kunden an ihre Marke durch längere Garantien. Das macht es für uns nicht einfacher. Die CARAT macht aus meiner Sicht viel, um diese Probleme in Zukunft in den Griff zu bekommen, muss aber weiter am Ball bleiben, um unser Reparaturgeschäft zu sichern. Wir fühlen uns gut aufgehoben.


Autohaus Kappis

Frank Kappis, Inhaber:

Zuge der Existenzgründung stellte sich die Frage, ob noch ein freies Werkstattkonzept zum bestehenden Händlervertrag aufgenommen werden sollte, da der alleinige Markenvertrieb mit der damit verbundenen Werkstatt – bedingt durch von uns durchgeführte Marktanalysen – auf lange Sicht etwas zu wenig erschien. Der Inhaber einer ad AUTO DIENST Partnerwerkstatt (Albert Kamm, Aichwald) gab die Begeisterung für sein Werkstattkonzept erfolgreich an uns weiter, so dass wir uns nach Einholen ausgiebiger Informationen für einen Vertragsabschluss entschieden haben. Wir sind mit einer der ersten Betriebe und feiern nächstes Jahr 20-jähriges CARAT Jubiläum.

Die Mitgliedschaft beim ad AUTO DIENST gab uns Unterstützung, überwiegend in Bezug auf Marketing-Maßnahmen. Wir konnten vor allem Kosten einsparen,  welche uns durch die eigene Gestaltung von Flyern, Internetauftritten, Give aways, Suche nach Anbietern dieser Dienstleistungen und deren Kostenvergleich entstanden wären.

Alle anderen Angebote in Bezug auf Lehrgänge usw. haben wir mehr über den Markenbetrieb in Anspruch genommen.

Für die Zukunft erwarten wir weiterhin tat­kräftige Unterstützung bzw. ganze Konzepte in Bezug auf die kommende Digitalisierung sowie die umfangreiche Fahrzeug-Diagnose-Technik, welche gerade für freie Werkstätten aufgrund der Markenvielfalt mit enormen Kosten verbunden ist, sowie auch neue Konzepte in Bezug auf Marketing.


AD Auto Dienst Wortmann

Christian Wortmann, Inhaber:

Ich war auf der Suche nach einem Werkstattsystem, weil ich keine Zeit habe, mich um Marketing und Werbung zu kümmern. Ich habe mehrere Systeme verglichen und mich für die CARAT entschieden, da war alles klar geregelt und einfach anwendbar.

Ich habe durchweg gute Erfahrungen mit der CARAT gesammelt, sei es die regelmäßigen Schulungen und Tagungen, der Austausch auf den Regional­treffen oder die Treffen auf der CARAT Leistungsmesse.

Der Austausch unter den Werkstattkollegen ist sehr gut und wichtig für mich. Unser Teilelieferant Werner Bölling GmbH lebt das Thema ad AUTO DIENST. Daher sind wir immer auf dem neusten Stand, wenn es Neuerungen gibt.

Als Anregung für die Zukunft würde ich mir wünschen, dass CARAT die vorhandenen Lösungen für das Schadenmanagement und die Schadensteuerung von ­Unfallfahrzeugen weiter ausbaut.

Jörg Weiser Carat
AD Vitot & Wirtz
Auto Dienst Kappis
AD Auto Dienst Wortmann

AD Auto Dienst Stefan Kronauge

Stefan Kronauge, Inhaber:

eine Partnerschaft mit CARAT habe ich einem Zufall zu verdanken. Frisch von der Meisterschule habe ich mir mehrere Konzepte vorstellen lassen, der Kollege von der CARAT war einfach der, der es am besten und kompetentesten rüberbrachte. Im Vergleich zur Anfangszeit hat sich das Konzept sehr stark weiterentwickelt und wurde immer weiter an die aktuellen Anforderungen angepasst. Ein großer Schritt war sicher die Schaffung des Partner-Plus-Konzeptes. Dort können sich die wirklich aktiven ad AUTO DIENSTE austauschen und weiterentwickeln sowie Synergien nutzen. Durch die Mitarbeit im Partnerbeirat konnte ich auch mir wichtige Themen zur Sprache bringen und das System mit gestalten.

Es fanden immer schon permanente Umwälzungen in unserer Branche statt, zur Zeit scheinen sie jedoch größer als jemals zuvor. Daher erwarte ich mir weiter Unterstützung bei den kommenden Herausforderungen im Tagesgeschäft wie Digitalisierung, Auftragssteuerung (nicht nur im Schadensbereich) und Datenbeschaffung.


AD Auto Dienst Achenbach

Frank Achenbach, Inhaber:

Seit 1988 werden wir vom CARAT Großhändler beliefert. So kam es zum Kontakt zur CARAT. Wir haben uns dann im Jahr 2003 entschlossen der CARAT als ad AUTO DIENST beizutreten.

Grund für die Partnerschaft waren der Netzwerkaufbau und die Leistungsangebote zu erweitern. Wir wollten in ein System eintreten, welches die unternehmerische Freiheit nicht einschränkt.

Unsere Erwartungen wurden bestätigt. Wir haben zusammen mit der CARAT  und dem Beirat den Baustein PARTNER Plus entwickelt und umgesetzt.

Ich erwarte für die Zukunft weitere Unterstützung durch die CARAT in Fragen der Digitalisierung und der Elektromobilität.


Autodienst Christoph Schäfer Kfz-Handel und Reparaturwerkstatt

Christoph Schäfer, Inhaber:

Wir wurden bereits 1994 von unserem Teilegroßhändler aus Petersberg angesprochen und haben uns sofort für das ad AUTO DIENST Werkstattsystem entschieden. Das Konzept hat uns von Beginn an überzeugt und stellte außerdem zu dieser Zeit eine Neuerung auf dem freien Werkstattmarkt dar.

Wir haben in dieser Zeit mit der CARAT durchweg positive Erfahrungen gemacht. In allen Belangen versucht man uns zu unterstützen und ist auch in vielen Bereichen beratend tätig. Besonders begeistert uns das CI, das einen hohen Wiedererkennungswert hat, sowie die Werbemaßnahmen, die wir mehrmals im Jahr über die ‚Meisterleistung‘ durchführen, und die Serviceberater-Wettbewerbe in Arnsberg. Ein besonderes Highlight war die Großflächenwerbung in diesem und im letzten Jahr, die besondere Resonanz bei unseren Kunden gefunden hat.

Wir erwarten, dass die CARAT weiterhin auf dem freien Werkstattmarkt gut aufgestellt ist und die Zeichen der Zeit erkennt.


Aktion BESTE KUNDEN

Die BESTE KUNDEN Kampagne ist eine exklusive Marketingkampagne für PARTNER Plus Teilnehmer. Die angebotenen Medien variieren von Jahr zu Jahr. Die beständigsten Medien sind die Großflächenplakat- und Anzeigenwerbung. Ziel ist es, ad AUTO DIENST für die Imagewerbung vor Ort ein Gesicht zu geben und ­damit Vertrauen zu schaffen. Neben der klassischen Mehrfach-Anzeigenschaltung im Ortsblatt oder in Fachzeitschriften wurden auch Kombinationen aus Anzeigenschaltung und Onlinewerbung oder Plakatwerbung für die Partner gebucht. Für die kommende BESTE KUNDEN Kampagne ist neben der Großflächen- und Anzeigenwerbung auch die Kinowerbung sowie Vereinssponsoring geplant.

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Minerva Studio - Fotolia)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

The Tire Cologne 2020

Top 5 der Reifenhersteller an Bord

Gut neun Monate vor dem Messebeginn sind fast 70 Prozent der Ausstellungsflächen vermietet. Rund 300 Unternehmen haben ihre Teilnahme an der Tire Cologne 2020 bestätigt - darunter auch die Top 5 der internationalen Reifenwelt. ¬ mehr

ZDK für technologieoffene Anreize

Bei der Reduzierung der CO2-Emissionen muss vor allem der Verkehrssektor liefern. Das Kfz-Gewerbe hat dabei vor allem die Brennstoffzelle und E-Fuels im Blick. Auch den Verbrenner schreibt die Branche noch nicht ganz ab. ¬ mehr

Bosch Ladetechnik Elektroauto

Benzin und Diesel fahren sich günstiger

Die Höhe von Kosten ist immer relativ: Elektroautofahrer leben in Deutschland vergleichsweise günstig – und zahlen trotzdem deutlich drauf. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

CARAT Leistungsmesse

Leistung lohnt sich

Vom 9. bis 11. Oktober zündet CARAT wieder ein Feuerwerk an Neuheiten und Unterhaltung. ¬ Zur Spezialseite

Werkstattsysteme

Sie suchen eine Alternative zu Markenservice und –handel?
In unserer Datenbank werden Sie fündig!
¬ Zur Übersicht

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Rückrufdatenbank

Aktionen der Automobilhersteller und Importeure seit 2001,
sortierbar nach Marken und Zeitraum.
¬ Zur Übersicht

Rechtsbereich

Urteils-Datenbank

Wichtige Entscheidungen aus deutschen Gerichtssälen.
¬ mehr