Sonntag, 17.11.2019
Verkehrsblatt IVW
18.03.2019

¬ Mehr Kundenservice

Euromaster führt neues Werkstattsystem ein

Inspektion Euromaster

Euromaster will seine Kunden mit einem neuen Werkstattsystem gezielter bedienen.
© Foto: Euromaster

zum Themenspecial Wartung

Mit dem neu eingeführten Werkstattsystem verfügt Euromaster nun über ein modernes Teilekatalogsystem und einen digitalen Marktplatz in einem. So werden detailgenaue Wartungspläne und umfassende, aktuelle Informationen zu allen am Markt existierenden Fahrzeugmodellen angezeigt, teilte Euromaster am Montag mit.

Gleichzeitig habe die Michelin-Tochter über den bereits im vergangenen Jahr eingeführten digitalen Marktplatz einen großen Pool von Lieferanten angebunden, um in kürzester Zeit benötigte Artikel bestellen zu können. So sollen Kunden schneller und gezielter bedient werden.

"Die technischen Systeme in den Fahrzeugen werden immer umfassender, und jedes System erfordert spezielle Teile und Services. Jetzt haben wir das modernste Werkstattsystem in Deutschland und können unseren Kundenservice damit auf ein anderes Level heben", sagte Matthias Mezger-Boehringer, Geschäftsführer Euromaster Deutschland und Österreich.

Das neue System basiert laut Euromaster neben dem digitalen Marktplatz auf dem neuen Cloud-basierten Teilekatalog vidiKat von vidicom, dem Unternehmen, das auch das bekannte und vielfach ausgezeichnete System CENTROdigital entwickelt hat. vidiKAT integriert neben Artikeldaten von TecDoc und Herstellerdaten von eurotax Schwacke zusätzlich das komplette Spektrum sämtlicher Reparatur- und Wartungsdaten von TecRMI. Diese Kombination unterschiedlicher Tools biete eine optimale Basis für einen zuverlässigen Autoservice, hieß es. (tm)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Euromaster)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

15.11.2019

¬ Top-Personalie

Markus Duesmann

Markus Duesmann wird neuer Audi-Chef

Erst im Januar wurde Bram Schot offiziell zum Audi-Chef gekürt, jetzt sind seine Tage schon gezählt. Der Nachfolger kommt von der Konkurrenz in München und hat in Ingolstadt viel Arbeit vor sich. ¬ mehr

Ford Konzeptfahrzeug Kleinbus E-Bus

Rotlicht sorgt für Wärme

Heizen und Kühlen kostet viel Energie. Im Elektroauto kann diese sinnvoller eingesetzt werden, findet Ford und testet diverse Einsparmöglichkeiten. ¬ mehr

Bilder 15.11.2019

¬ BMW M2 CS

Punktueller Leichtbau

Ende 2015 legte BMW erstmalig eine M-Version vom 2er Coupé auf. 2018 folgte die deutlich schärfere Variante M2 Competition. Im März 2020 folgt mit dem CS der finale Höhepunkt der Sportwagenbaureihe. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 14.11.2019 | Elektromobilität

    Tesla baut Fabrik in Berlin

    NRT meint: Hallo alle zusammen,300 Hektar plus X ökologisch wertvollstes Land. Umweltzerstörung für ein nich...mehr

  • 12.11.2019 | EU

    Neue Auto-Sicherheitssysteme beschlossen

    Tim meint: Das ist ja wirklich eine tolle Nachricht!"1984" und "Schöne neue Welt" sollten Warn...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Entdecken Sie Quirin!

In der Neuerscheinung "Die Quirin-Formel" zeigt Ihnen Dr. Andreas Block, welche zentralen Bausteine erfolgreiche Autohäuser gemein haben. ¬ Jetzt bestellen!