Freitag, 18.10.2019
Verkehrsblatt IVW
04.02.2016

¬ Peugeot-Qualitätsoffensive

Einblicke hinter die Kulissen

Peugeot 308 Pressebesuch

Ein komplett zerlegter Peugeot 308 soll die Qualität auch nach vielen Kilometern unter Beweis stellen.
© Foto: Alexander Junk

Der französische Autobauer Peugeot lud gestern zum "Quality Workshop" in das Peugeot-Entwicklungszentrum in Belchamp (Frankreich) ein. Dort präsentierte der Hersteller die Verkaufszahlen für den aktuellen Peugeot 308 und zeigte an mehreren Stationen, welche hohen Qualitätsmaßstäbe bei der Fahrzeugentwicklung umgesetzt wurden.

Mit 219.000 verkauften Einheiten 2015 allein in Europa ist der 308 eine Erfolgsstory für Peugeot. Laut Hersteller war das Ziel bei der Entwicklung vor allem, die Qualität und Zuverlässigkeit eines VW Golf VII zu erreichen. Das Fahrzeug soll nach drei Jahren Nutzungsdauer wie neu aussehen und auch fahren.

Gezeigt wurde beispielsweise in einem Karosserie-Stresstest, wie Klimaeinflüsse und Rütteltests am Fahrwerk bei unterschiedlichen Beladungszuständen eine Nutzungsdauer von drei Jahren simulieren. Nach dieser Tortur wurde der Peugeot 308 noch 45.000 Kilometer auf verschiedenen Straßentypen - Bergstrecken, unbefestigten Wegen oder Autobahnen - getestet. 1.000 Fahrer in 200 verschiedenen Autos absolvierten weitere 2,5 Millionen Straßenkilometer, bevor der 308 im Oktober 2013 seinen Markstart hatte.

Zahlreiche Verbesserungen eingeflossen

Auch der Innenraum des 308 wurde auf Qualität getrimmt: In einem Test zeigte ein Roboter, dass die Sitze des 308 eine dreijährige Nutzungsdauer ohne Schaden überstehen, in dem er mit 20.000 Zyklen die Sitze belastete. Dabei simulierte er Gewicht und Bewegungen der Personen beim Ein- und Aussteigen. Peugeot erklärte zudem, wie Verbesserungen in das Cockpit-Design des 308 einflossen, damit die Materialanmutung nach drei Jahren vergleichbar eines Neufahrzeugs ist. Auch die Lackierung des Autos wurde optimiert, um beispielsweise einer wöchentlichen Autowäsche standzuhalten. Darüber hinaus wurde auf eine besonders geringe Lautstärkeentwicklung im Cockpit Wert gelegt.

Anschaulich präsentierte der Hersteller beispielsweise eine Auspuffanlage eines dreijährigen Fahrzeugs mit 100.000 Kilometern Laufleistung, zum Vergleich waren nebenan die gleichen Komponenten des Hauptrivalen Golf aufgereiht. Am Ende des Workshops konnten die Besucher mehrere 308-Varianten testen. Selbst ein Modell mit 120.000 Kilometern Laufleistung zeigte dabei keine nennenswerten Mängel. (aj)

Weitere Informationen in unserer Bildergalerie und in dem französischen Video.

PSA-Pressetermin
PSA-Pressetermin
PSA-Pressetermin
PSA-Pressetermin
 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Alexander Junk)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

17.10.2019

¬ DAT

CO2-Leitfaden wird aktualisiert

Damit Verbraucher von Neuwagen besser vergleichen können, stellt die DAT eine umfangreiche Liste zu Spritverbauch und CO2-Emissionen bereit. Noch im Oktober kommt eine Neufassung. ¬ mehr

17.10.2019

¬ Zulieferer

Brose-Verwaltungsgebäude Bamberg

Brose baut 2.000 Arbeitsplätze ab

Bis 2022 will Brose in Deutschland rund 2.000 Arbeitsplätze abbauen. Der globale Wettbewerb zwinge das Unternehmen dazu, die Arbeit in Niedriglohnländer zu verlagern. ¬ mehr

Autodiebstähle sinken auf Rekordtief

Sind Autos immer besser gegen Diebstahl gesichert? Zumindest ist die Zahl der Diebstähle zuletzt gesunken. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 17.10.2019 | Geschwindigkeitsbegrenzung

    Kein Tempolimit auf Autobahnen

    Rolf Luft meint: Und wieder ist der Bundestag vor der Industrie eingeknickt. Dabei wäre es so dringend notwendig gew...mehr

  • 17.10.2019 | Geschwindigkeitsbegrenzung

    Kein Tempolimit auf Autobahnen

    Angelika Hutter-Sobeck meint: Endlich mal eine gute Nachricht!...mehr

  • 09.10.2019 | BMW X5 M/X6 M

    Die 600-PS-Hürde ist genommen

    Rolf Luft meint: Genau deshalb sind die Diskussionen um ein generelles Tempolimit angebracht. Würde der Hersteller s...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Entdecken Sie Quirin!

In der Neuerscheinung "Die Quirin-Formel" zeigt Ihnen Dr. Andreas Block, welche zentralen Bausteine erfolgreiche Autohäuser gemein haben. ¬ Jetzt bestellen!