Donnerstag, 22.08.2019
Verkehrsblatt IVW
16.11.2018

¬ Werkstattportal

Drivelog stellt Betrieb ein

Auf der Website weist Drivelog bereits darauf hin, dass die Plattform Ende November 2018 eingestellt wird.
© Foto: Screenshot/www.drivelog.de/Stand: 16.11.2018

zum Themenspecial Digitalisierung

2012 wurde das Autofahrer-Portal Drivelog als Plattform für alle relevanten Services rund um das Thema Auto gegründet. Hier stehen Angebote wie Werkstatt- und Tankstellensuche zur Verfügung. Ende November dieses Jahres stellt die Online-Plattform ihren Betrieb ein, wie auf der Website zu lesen ist. 2015 verzeichnete Drivelog mehr als 400.000 registrierte Nutzer und verfügte über mehr als 8.000 angebundene Werkstattpartner. Zu den aktuellen Zahlen gab Bosch, zu dem Drivelog gehört, keine Auskunft.

"Die Partnerbetriebe wurden alle in Kenntnis gesetzt. Die Endkunden werden in Kürze informiert", teilte Annett Fischer, Unternehmenssprecherin Mobility Solutions bei Bosch, auf AUTOHAUS-Anfrage mit. Das Aus für Drivelog habe wirtschaftliche Gründe. "Auch wenn das Portal einen guten Ruf genossen hat und es mehrmals ausgezeichnet wurde, ist die Zahl der Nutzer hinter den Erwartungen zurückgeblieben", erklärt Fischer. Um das Portal wirtschaftlich erfolgreich zu machen, hätte es größerer Investitionen bedurft. "Wir haben in den vergangen Monaten versucht, einen strategischen Partner zu finden – leider ohne Erfolg."

16 Mitarbeiter sind am Standort Berlin von der Schließung betroffen. Wie Fischer mitteilt, soll allen eine Anschlussbeschäftigung bei Bosch angeboten werden. (ah)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Screenshot/www.drivelog.de/Stand: 16.11.2018)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Schaeffler plant Kurzarbeit

Die Konjunkturschwäche in der Autoindustrie zwingt den fränkischen Autozulieferer Schaeffler zu Kurzarbeit. ¬ mehr

Jaguar Land Rover Head-up-Display

Wirkungsvolle Warnung

Head-up-Displays werden immer leistungsstärker. Künftig könnten sie den Insassen sogar 3D-Filme zeigen. ¬ mehr

21.08.2019

¬ Webinare

TecAlliance Reklamationsmanagement

Optimiertes Reklamations- und Retourenmanagement

Teilehersteller, Werkstätten und Großhändler können ihre Reklamations- und Retourenfälle schnell und einfach abwickeln. Wie das funktioniert, zeigen kostenlose Webinare von TecAlliance. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 20.08.2019 | Autoindustrie

    DUH wirft verfehlte Modellpolitik vor

    Peter Zimmer meint: Hallo,da haben wir den Salat, jetzt muddelt die DHU mit und das gibt wieder Ärger.Wo bleibt das E A...mehr

  • 30.07.2019 | AU-Geräte-Kalibrierung

    Wichtige Fragen und Antworten

    Franko meint: Genau mein Humor, anstatt bei den Herstellern genauer hin zu schauen und diese zur Rechenschaft zu z...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Entdecken Sie Quirin!

In der Neuerscheinung "Die Quirin-Formel" zeigt Ihnen Dr. Andreas Block, welche zentralen Bausteine erfolgreiche Autohäuser gemein haben. ¬ Jetzt bestellen!