-- Anzeige --

Fiat E-Ducato: Start für den Batterie-Transporter

Fiat hat den Ducato elektrifiziert.
© Foto: Fiat

Fiat schickt die elektrische Variante des Ducato in den städtischen Liefer- und Shuttle-Verkehr. Zahlreiche Ausführungen stehen zur Wahl.


Datum:
16.03.2021
Autor:
SP-X
Lesezeit: 
2 min
1 Kommentare

-- Anzeige --

Zu Netto-Preisen ab 55.400 Euro ist ab sofort die elektrische Variante des Fiat Ducato bestellbar. Ausgeliefert werden die Fahrzeuge ab Ende März. Den als Kombi, Kastenwagen und Fahrgestell erhältlichen Transporter gibt es in unterschiedlichen Radständen - von mittel bis extralang sowie mit unterschiedlich hohen Dächern. Das zulässige Gesamtgewicht reicht bis 4,2 Tonnen, das Ladevolumen beträgt bis zu 17 Kubikmeter.  


Fiat E-Ducato

Bildergalerie

Den Antrieb übernimmt in allen Varianten ein 90 kW / 122 PS starker E-Motor, der den Ducato auf bis zu 100 km/h beschleunigt. Wählbar sind zwei Batterievarianten mit 47 oder 79 kWh für Norm-Reichweiten zwischen 143 und 283 Kilometern, abhängig vom Aufbau. Wechselstromladungen mit sieben, elf oder 22 kW erlauben Ladezeiten zwischen acht und 2,5 Stunden, an der Gleichstromladesäule tankt der Transporter mit 50 kW.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


H.-Dieter Oehlke

16.03.2021 - 17:47 Uhr

Moin, eine interessante Entwicklung. Fahre selber ein WoMo auf Ducato Basis. Entscheidend ist die Reichweite und die Power. 400 KM würden mir pro Tag ausreichen. Wichtig, dass die Ladestationen auch als Übernachtungsplätze eingerichtet werden. Diese natürlich dann auch für WoMos freigehalten werden. Ein gutes Vorausschau-System wo welche Ladepunkte von bis frei sind ist sehr wichtig. Sozusagen vorbestellbar?


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.