Auto-Klassiker im Trend: Mehr als zwei Millionen Freizeit-Oldies

Rund 2,2 Millionen echte Classic Cars sind auf Deutschlands Straßen unterwegs.
© Foto: Opel

Alte Autos gibt es in Deutschland millionenfach. Liebhaberstücke sind aber nicht alle.


Datum:
18.09.2018

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Rund 2,2 Millionen echte Classic Cars sind auf Deutschlands Straßen unterwegs. Das hat eine gemeinsame Studie des Autoherstellerverbandes VDA, der Importeurs-Vereinigung VDIK und des Zentralverbands des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes (ZDK) ergeben. Berücksichtigt wurden Youngtimer ab 20 Jahren sowie Oldtimer mit 30 Jahren oder mehr auf dem Blech. Herausgerechnet haben die Experten die – etwa aus Kostengründen – noch im Alltag gefahrenen Modelle, so dass letztlich die Liebhaber- oder Sammlerstücke übrig blieben. Insgesamt sind in Deutschland zurzeit 3,4 Millionen mehr als 20 Jahre alte Autos zugelassen.

Die Zahl der Classic Cars wird der Studie zufolge insbesondere durch preiswertere Fahrzeuge weiter wachsen. Vor allem die Volumenmodelle der 80er- und 90er-Jahre werden verstärkt aus emotionalen Gründen als Freizeitfahrzeuge gekauft. Die Ausgabebereitschaft beim Erwerb dieser Klassiker ist aber begrenzt, so die Experten. Das Marktvolumen von derzeit zehn Milliarden Euro wird daher voraussichtlich nicht zunehmen. (SP-X)

HASHTAG


#Studie

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Referent Automotive (w/m/d)

Dorfmark (zwischen Hamburg und Hannover)

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.