Donnerstag, 17.01.2019
Verkehrsblatt IVW
21.12.2018

¬ Brabus 700 4x42

Zehnmal Wahnsinn

Als Basis dient ein Mercedes-AMG G 63 der letzten Generation.
© Foto: Brabus

Mit dem G 500 4x42 hatte Mercedes zwischen 2015 und 2017 eine Kleinserie des legendären Geländegängers im Programm, die besonders durch ihre enorme Bodenfreiheit dank zweier Portalachsen auf sich aufmerksam machte. Nun legt Tuner Brabus das Sondermodell in einer noch geringeren Kleinserie von nur zehn Exemplaren zu je 250.000 Euro neu auf und verhilft dem kastigen Kraxler zu mehr Leistung.

Als Basis für den Brabus 700 4x42 hält der Mercedes-AMG G 63 der dieses Jahr abgelaufenen Generation "W 463" her, der nun mittels Portalachsen eine Bodenfreiheit von 60 Zentimeter erreicht. Ein elektrisch verstellbares Fahrwerk soll die passende Abstimmung für diverse Untergründe bereithalten. In den ausladenden Kotflügelverbreiterungen aus Carbon drehen sich 22-Zoll-Räder mit Offroadbereifung, außerdem gibt es einen stabilen Unterfahrschutz.

Der Brabus 700 4x42 war Anfang Dezember auch auf der Essen Motor Show zu sehen.
© Foto: Andreas Heise

Auch am Motor legen die Bottroper Hand an. Der 5,5 Liter große Biturbo-V8 leistet im Serienzustand bereits kräftige 420 kW / 571 PS, nach der Brabus-Kur schlagen 515 kW / 700 PS und 960 Newtonmeter auf die Antriebswellen ein. Der Sprint auf 100 km/h ist in fünf Sekunden erledigt, die Höchstgeschwindigkeit wegen der Reifenwahl auf 210 km/h begrenzt. Schneller dürfte mit diesem Kasten auf Stelzen aber ohnehin niemand fahren wollen. (SP-X)

Mercedes-Benz G-Klasse (2018)
Mercedes-Benz G-Klasse (2018)
Mercedes-Benz G-Klasse (2018)
Mercedes-Benz G-Klasse (2018)
 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Brabus)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

16.01.2019

¬ Umbauprozess

Osram Zentrale

Osram verkauft US-Servicetochter

Osram hat die US-Servicetochter Sylvania Lighting Solutions an Wesco International verkauft. Die Transaktion soll noch im ersten Quartal 2019 abgeschlossen werden. Osram will sich damit unabhängiger vom vorherrschenden Automobilgeschäft machen. ¬ mehr

16.01.2019

¬ Autozum 2019

Messestand Tyre24 und Tyre24 Autozum

Saitow AG mit zwei Plattformen vertreten

Mit Tyre24 und Tyre.one präsentiert die Saitow AG zwei Plattformen auf der diesjährigen Messe in Salzburg. Die B2C-Plattform Tyre.one ging im Oktober vergangenen Jahres online und feiert nun ihre Messepremiere. ¬ mehr

Düstere Perspektive

Die Auto Show in Detroit steht vor einer Zäsur, von den Herstellern aus der alten Welt hält nur noch VW der Messe die Treue. Eine Verlegung in den Sommer soll für Aufschwung sorgen. Ob das klappt, bleibt abzuwarten. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Modellplaner 2019

Der Modellplaner unserer Kollegen von "Autoflotte" bietet Ihnen alle Neuheiten, Facelifts und neuen Motorisierungen auf einen Blick! ¬ mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Spezial

R-1234yf

R-1234yf

Chronologie der Diskussion um das neue Klimaanlagen-Kältemittel. ¬ zur Spezialseite

Rückrufdatenbank

Aktionen der Automobilhersteller und Importeure seit 2001,
sortierbar nach Marken und Zeitraum.
¬ Zur Übersicht

Branchenrecht


Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog