Dienstag, 19.11.2019
Verkehrsblatt IVW
29.10.2018

¬ Kia

Verlust von Kraftstoff möglich

Kia Picanto (2012)

Kia ruft den Picanto wegen möglichem Kraftstoffverlust zurück.
© Foto: Kia

zum Themenspecial Kia

Kia hat den Rückruf des Picanto TA mit Ottomotor, gebaut vom 01.02.2011 bis 20.06.2012, angeordnet. Bei diesen Fahrzeugen kann es unter Umständen zu einem erhöhten Verschleiß der äußeren Beschichtung an dem Kraftstoffeinfüll- und den Ausgleichschläuchen kommen. Sofern dieser Mangel nicht behoben wird, kann dies im weiteren Verlauf zum Kraftstoffverlust führen.

Bei deutschlandweit ohne Re-Importe 6.369 betroffenen Fahrzeugen (in Europa sind es 44.728, weltweit 52.197) wird in der Werkstatt der Kraftstoffeinfüllschlauch als auch die beiden Ausgleichsschläuche am Einfüllstutzen durch optimierte Bauteile ersetzt. Für die gesamte Reparaturmaßnahme ist ein Zeitraum von einer Stunde veranschlagt. Genauere Angaben zur benötigten Arbeitszeit sind beim durchführenden Händler nachzufragen. Die Aktion ist in KW 40 angelaufen und trägt das interne Kürzel "181033". (tm)


Aktuelle Rückruf-Meldungen sowie die exklusive Datenbank von asp AUTO SERVICE PRAXIS gibt es HIER!

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Kia)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

19.11.2019

¬ Studie

SCR-Nachrüstung HJS

Hardware-Nachrüstungen zeigen kaum Wirkung

Wegen eingeschränkter Verfügbarkeit von Hardware-Nachrüstsystemen einerseits und großer Skepsis unter Fahrzeug-Besitzern von Euro-5-Dieseln andererseits dürfte der Effekt der Nachrüstungen einer Studie zufolge eher gering ausfallen. ¬ mehr

19.11.2019

¬ Mazda

Mazda3 Fahrbericht (2020)

Falsches Kraftstoffverhältnis

Das Motor-/Getriebesteuergerät der Mazda-Modelle 3 und CX-30 kann ein falsches Luft-/Kraftstoffverhältnis berechnen, wodurch im Extremfall ein Leistungsverlust oder Absterben des Motors möglich wird. ¬ mehr

Thomas Vierheller Motul

Neuer Head of Sales bei Motul

Seit dem 1. November ist Thomas Vierheller neuer Head of Sales bei Motul Deutschland GmbH. In seiner neuen Position soll er die Neuausrichtung des Vertriebs des Schmierstoffspezialisten unterstützen. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Bildergalerie

Frage der Woche

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Branchenrecht


Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Werkstattsysteme

Sie suchen eine Alternative zu Markenservice und –handel?
In unserer Datenbank werden Sie fündig!
¬ Zur Übersicht


Beliebteste Inhalte

  • 14.11.2019 | Elektromobilität

    Tesla baut Fabrik in Berlin

    NRT meint: Hallo alle zusammen,300 Hektar plus X ökologisch wertvollstes Land. Umweltzerstörung für ein nich...mehr

  • 12.11.2019 | EU

    Neue Auto-Sicherheitssysteme beschlossen

    Tim meint: Das ist ja wirklich eine tolle Nachricht!"1984" und "Schöne neue Welt" sollten Warn...mehr

Springer Automotive Shop

Entdecken Sie Quirin!

In der Neuerscheinung "Die Quirin-Formel" zeigt Ihnen Dr. Andreas Block, welche zentralen Bausteine erfolgreiche Autohäuser gemein haben. ¬ Jetzt bestellen!