Samstag, 20.10.2018
Verkehrsblatt IVW
14.02.2018

¬ Geschäftsjahr 2017

Üppiger Erfolgsbonus für Liqui Moly-Mitarbeiter

Ernst Prost mit Liqui Moly-Azubis
© Foto: Liqui Moly

Nach einem weiteren Erfolgsjahr schüttet Liqui Moly wieder eine hohe "Siegesprämie" an seine Mitarbeiter aus. Wie 2017 würden die 835 Beschäftigten des Schmierstoffproduzenten mit der nächsten Gehaltszahlung einen Bonus von 11.000 Euro brutto erhalten, teilte Firmenchef Ernst Prost am Dienstag in Ulm mit. "Die entsprechenden Überweisungen habe ich heute getätigt."

Die komplette Mannschaft von Liqui Moly habe im vergangenen Jahr "hart gearbeitet" und "gut gewirtschaftet", betonte Prost kurz vor seinem 61. Geburtstag an diesem Mittwoch. Nun werde die "fette Beute" verteilt. Inklusive Arbeitgeberanteilen schüttet das Unternehmen eine Summe von über zehn Millionen Euro aus.

2017 hatte Liqui Moly nach eigenen Angaben einen Umsatz von 532 Millionen Euro erzielt – neun Prozent mehr als im Jahr davor. Der Ertrag vor Steuern wuchs ebenfalls um neun Prozent auf 52 Millionen Euro. Zudem entstanden 50 neue Jobs im Unternehmensverbund. Zu Liqui Moly gehören auch das Mineralölwerk Méguin im Saarland sowie die Auslandstöchter in den USA, Südafrika und Portugal.

Einer breiteren Öffentlichkeit wurde Prost vor allem durch TV-Auftritte und Werbekampagnen bekannt, in denen er die soziale Verantwortung des Unternehmens für einheimische Arbeitsplätze herausstellte. Die Beschäftigten nennt der gebürtige Altöttinger "Mitunternehmer". Zudem gilt der Mittelständler als scharfer Kritiker von Großkonzernen, vor allem aus der Finanzindustrie.

Vier Millionen Euro für Menschen in Not

Einmal in Geberlaune, legte Prost nach: "Ich habe mich entschlossen privat aus dem Erlös, den ich durch den Verkauf von Liqui Moly an die Firma Würth erzielen konnte, drei Millionen Euro an die Ernst Prost Stiftung und eine Million Euro an die Ernst Prost Foundation for Africa zu spenden. (…) Es ist auch die Zeit, nicht nur an uns, sondern auch an andere Menschen zu denken, denen es nicht so gut geht." Prost hatte zum Jahreswechsel 2017/18 seine Liqui Moly-Anteile an die Würth-Gruppe verkauft – er bleibt aber weiter Geschäftsführer des Unternehmens (wir berichteten). (rp)

 
 

Copyright © 1999 - 2018 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Liqui Moly)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

19.10.2018

¬ Asanetwork

Frank Beaujean

Frank Beaujean alleiniger Geschäftsführer

Bislang standen Peter Rehberg und Frank Beaujean an der Spitze des Unternehmens. Nun hat letzterer die alleinige Verantwortung übernommen und einen straffen Aufgabenplan angekündigt. ¬ mehr

Bundesrat pocht auf Hardware-Nachrüstungen

Die Bundesregierung soll dafür sorgen, dass die Autobauer Hardware-Nachrüstungen für Diesel-Fahrzeuge umsetzen und die Kosten übernehmen, fordern mehrere Bundesländer. ¬ mehr

19.10.2018

¬ KBA

Opel Zafira

Rückruf von Opel-Modellen nun amtlich

Das Kraftfahrt-Bundesamt hat Opel nun dazu verpflichtet, die Modelle Insignia, Cascada und Zafira wegen unzulässiger Abschalteinrichtungen bei der Abgasreinigung zurückzurufen. Weltweit trifft es 96.000 Fahrzeuge. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 19.10.2018 | Dieselautos

    Bundesrat pocht auf Hardware-Nachrüstungen

    Martin Hartmann meint: Ach herje, dann schmeiße ich also meinen mühsam abgesparten dreieinhalb Jahre alten Euro 5 Diesel ...mehr

  • 17.10.2018 | Abgasskandal

    Härteres Durchgreifen der Regierung gefordert

    R. LUFT meint: Es wird endlich Zeit, die steuerlichen Vorteile für die sogenannten Dienstfahrzeuge rigoros zu kapp...mehr

  • 16.10.2018 | Ford

    Kupplungsdruckplatte kann brechen

    Michael Klausing meint: Ich habe einen Ford Focus 1,0 Eco Boost in 07/2016 mit Tageszulassung gekauft.Nach 14000 km musste d...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Verlieren Sie nicht die Orientierung!

Die Neuerscheinung "Der Autohaus-Kennzahlkompass" zeigt, wie man betriebsspezifische Kennzahlen findet, errechnet und interpretiert. Dabei werden dem Leser greifbare Lösungsansätze vermittelt. ¬ Jetzt bestellen!