Technik-Tipp: Kupplungsschaden vermeiden

Das Warten mit getretenem Kupplungspedal mit eingelegtem ersten Gang, beispielsweise vor einer Ampel, ist nicht empfehlenswert.
© Foto: Christoph Hardt/picture alliance

Das Warten mit getretenem Kupplungspedal und eingelegtem ersten Gang, etwa vor einer roten Ampel, kann zu einem vorzeitigen und unnötigen Verschleiß des Kupplung führen.


Datum:
22.10.2020
Lesezeit: 
2 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Bei manchem Autofahrer ist es eine Angewohnheit: das Warten mit getretenem Kupplungspedal und eingelegtem ersten Gang, etwa vor einer roten Ampel. "Empfehlenswert ist das nicht", gibt Karsten Graef von TÜV SÜD in München zu bedenken: "Dadurch wird das Ausrücklager dauerhaft belastet. Das kann zu vorzeitigem und unnötigem Verschleiß dieses Bauteils führen." Bei getretener Kupplung lastet die ganze Kraft der Kupplungsfeder auf dem Ausrücklager. Für den kurzen Moment der Gangwahl ist das kein Problem. Doch eine dauerhafte Belastung sorgt für unnötige Abnutzung. Bei defektem Ausrücklager werden die Kupplungsscheiben nicht mehr ordentlich getrennt, die Scheiben schleifen aufeinander. Dadurch entsteht ein hoher Abrieb, der schon nach kurzer Zeit dazu führt, dass die komplette Kupplung ausgewechselt werden muss.

HASHTAG


#TÜV SÜD AG

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.