Dienstag, 23.10.2018
Verkehrsblatt IVW
09.08.2018

¬ Neue Halberg Guss

Streik könnte wieder aufgenommen werden

Wenn die vierte Schlichtungsrunde scheitert, droht erneut ein Streik bei Neue Halberg Guss.
© Foto: picture alliance/Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa

Im Tarifstreit über einen Sozialplan bei Neue Halberg Guss (NHG) warnt die Geschäftsführung die IG Metall vor einer Wiederaufnahme des Streiks. "Die morgige Schlichtungsrunde wird zum Schicksalstag für die Existenz der NHG", sagte Geschäftsführer Alexander Gerstung am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. Sollte die Gewerksschaft ihre Drohung wahr machen und den Streik wieder aufnehmen, "dürfte das in den vergangenen Tagen mühsam wieder hergestellte Vertrauen der Kunden endgültig verloren gehen".

Beide Seiten kommen an diesem Freitag zu ihrer vierten Schlichtungsrunde zusammen. Am Mittwoch war die dritte Runde mit dem Schlichter Lothar Jordan laut IG Metall ohne Ergebnis beendet worden. Im Anschluss hatten Gewerkschafter die Geschäftsführung aufgefordert, sich nun "schnell" zu bewegen - sonst gebe es erneut Streik.

Kunden könnten Maschinen aus Werken abziehen

Der Schlichter denke "in alle Richtungen" auch "über unorthodoxe Lösungsansätze" nach, so Gerstung. "Wir erwarten jetzt im Interesse unserer Kunden und der Arbeitnehmer, dass wir zügig zu einer Einigung kommen", sagte Gerstung. Die Kunden hätten in den vergangenen Tagen "unmissverständlich klargemacht, dass sie Maschinen aus unseren Werken abziehen und bei Wettbewerbern installieren werden, wenn der Streik wieder aufflammt". Das Recht dazu hätten sie.

Der Ausstand war nach sechs Wochen am 30. Juli unterbrochen worden. Die rund 2.200 Beschäftigten in Saarbrücken und Leipzig hatten für höhere Abfindungen und Beschäftigungsgesellschaften im Fall von Entlassungen gestreikt. Das Management will das NHG-Werk Leipzig mit 700 Mitarbeitern Ende 2019 schließen. Für Saarbrücken schlägt die Gewerkschaft einen Treuhand-Fonds vor, um Mittel für einen Sozialplan außerhalb der Prevent-Gruppe zu sichern. NHG gehört seit dem Jahresbeginn zur bosnisch-deutschen Prevent-Gruppe der Familie Hastor, die sich mit dem VW-Konzern erbittert um Lieferkonditionen gestritten und Aufträge verloren hat. (dpa)

 
 

Copyright © 1999 - 2018 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: picture alliance/Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

23.10.2018

¬ Markenwechsel

Rolf Sudmann Continental

Ersatzteile ab sofort bei Continental angesiedelt

Continental bündelt die Bereiche Erstausrüstung und Ersatzgeschäft. Ab sofort sind Ersatzteile für Antriebssysteme bei Continental erhältlich und nicht mehr bei Contitech. ¬ mehr

23.10.2018

¬ ASA-News

Corghi Automechanika

Erfolgreiche Jubiläumsmesse

Die Mitglieder des ASA-Bundesverbandes zogen zum Ende der 25. Automechanika ein positives Fazit. Im Fokus des Interesses standen Lösungen für die Vernetzung und Digitalisierung. ¬ mehr

23.10.2018

¬ BMW

BMW-Zentrale und Erlebniswelt

AGR-Probleme bei weiteren Fahrzeugen

Bereits im August 2018 hatte BMW mehrere Modelle wegen Problemen mit austretender Kühlflüssigkeit zurückgerufen. Nun weitet der Autobauer die Aktion auf insgesamt 1,6 Millionen Diesel-Fahrzeuge weltweit aus. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 23.10.2018 | VW

    Ausfall des ABS-/ESP-Steuergerätes

    Nico Muckl meint: Habe vor einem Halben Jahr eine neue Software auf mein Steuergerät bekommen gestern ist es "ges...mehr

  • 19.10.2018 | Dieselautos

    Bundesrat pocht auf Hardware-Nachrüstungen

    Martin Hartmann meint: Ach herje, dann schmeiße ich also meinen mühsam abgesparten dreieinhalb Jahre alten Euro 5 Diesel ...mehr

  • 17.10.2018 | Abgasskandal

    Härteres Durchgreifen der Regierung gefordert

    R. LUFT meint: Es wird endlich Zeit, die steuerlichen Vorteile für die sogenannten Dienstfahrzeuge rigoros zu kapp...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Verlieren Sie nicht die Orientierung!

Die Neuerscheinung "Der Autohaus-Kennzahlkompass" zeigt, wie man betriebsspezifische Kennzahlen findet, errechnet und interpretiert. Dabei werden dem Leser greifbare Lösungsansätze vermittelt. ¬ Jetzt bestellen!