Vorzeitiger Verschleiß: Aktueller und älterer Rückruf bei Volvo

Alle zurückgerufenen Volvo-Modelle haben den D5-Motor unter der Haube.
© Foto: Volvo

Bei 159 XC90 muss derzeit die Dieselkraftstoffleitung getauscht werden. Bei 2.645 Dieselmodellen S80, V70 und XC70 wurde im März der Keilrippenriemen samt Riemenspanner gewechselt.


Datum:
03.09.2010

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Einen kleineren Rückruf führen derzeit die Volvo-Werkstätten bei 159 Einheiten des Modells XC90 D5 durch. Bei Fahrzeugen des Modelljahrs 2010 kann es im Bereich des Motors durch eine fehlerhafte Kraftstoffleitung zu einem Leck kommen, wodurch Diesel austreten könnte. Wie ein Sprecher von Volvo Deutschland auf Anfrage von asp-Online mitteilte, sollten Kunden dies aber an auftretendem Dieselgeruch frühzeitig erkennen können. Die Kunden wurden im Juni angeschrieben und aufgefordert, ihre Werkstatt aufzusuchen. "Dort wird die betroffene Kraftstoffleitung kontrolliert und bei Bedarf gewechselt", erklärte der Sprecher. Maximale Dauer des Aufenthalts: zwei Stunden. Nachzutragen gilt es zudem einen Rückruf aus dem März: Auch hier ging es um D5-Modelle, allerdings der Baureihen S80 (Modelljahr 2007-2008) und V70/XC70 (MJ 2008). Es bestand die Gefahr, dass der Riemenspanner des Keilrippenriemens frühzeitig verschleißt. "Bei den betroffenen Fahrzeugen wurde der Riemen und der Riemenspanner ausgetauscht, was in der Regel unter einer Stunde gedauert hat", sagte der Sprecher. Ein Großteil der in Deutschland betroffenen 2.645 Fahrzeuge dürfte inzwischen abgearbeitet sein. Eine spezielle Markierung ist offenbar nicht vorgesehen. (ng)

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.